10 kostenlose Android Apps für Einsteiger die auf keinem Android Phone fehlen sollten

Es stoßen täglich unzählige neue Nutzer zur Android Gemeinde hinzu. Profis wissen natürlich, was auf keinem Handy fehlen sollte und halten einige Android Apps für selbstverständlich. Als Neuling fällt es aber oft schwer, sich im Dschungel von mehreren 100.000 Apps zurechtzufinden. Wir zeigen euch 10 Apps, die allesamt kostenlos sind und nicht fehlen sollten.

In dieser Übersicht befassen wir uns mit kostenlosen Tools und Dienstprogrammen. Da Spiele natürlich nicht fehlen sollen, werden wir dafür ebenfalls eine Übersicht der 10 besten kostenlosen Spiele für Android erstellen.

1. K9-Mail – Mehr als ein einfacher Email-Client

Kaum ein Android Phone hat eine wirklich brauchbare Mail-App vorinstalliert. Als Alternative kommt im Grunde auch nur eine einzige App infrage, K9-Mail. Mit dieser kannst du unbegrenzt viele Mailaccounts anlegen und mit Funktionen hantieren, die man auf den meisten Clients der Hersteller vergeblich sucht. Erstelle für jeden Account eine eigene Signatur, verschiebe Mails und vieles mehr. (Handy-Link, PC/Mac-Link)


Kommentare ( 3 )

  • Lullaby

    Na doll.^^ Wieder so ein Hirnlos-Beitrag zu ach so unentbehrlichen Apps. Ich brauche keine KOSTENPFLICHTIGE WhatsApp und auch keinen Lifestream auf ein Microdisplay. Ein gut funktionierender MP3-Player würde mir reichen, um nach einem harten Arbeitstag zu entspannen. Zum Daten- und Ordnerverwalten braucht es erstmal Software, mit der man Daten und Ordner erstellen kann. Leider können die Applikationen – also die Einpflanzungen – nur eins richtig gut: Daten ausschnüffeln. Der generelle Nutzen bleibt fraglich.

    Seit ich vor vier Monaten den eklatanten Fehler gemacht habe, mein gutes altes, sinnvoll und klar zu verwaltendes PDA gegen diese neue Klasse absolut schrottiger Geräte getauscht habe, bin ich völlig verzweifelt am Suchen nach einem simplen kleinen Notizprogramm. Soviel Unverfrorenheit, zu erwarten, daß dieses Prog. nicht alle meine Daten hemmungslos und ohne jede Skrupel scannt und in´s Web stellt, hab ich garnicht mehr.

    Fazit: ich hab in meinem Leben noch nie erlebt, wie bereitwillig angeblich denkende Menschen jedewede Privatsphäre fallen lassen und einen riesigen Haufen Geld aus der Tasche ziehen lassen, – für einen technologischen Rücksprung in die Computer-Steinzeit – um sich beim Scheißen fremdorten zu lassen. Und niemand, der ein angebliches PDA nutzt, hat noch irgendein Recht, sich über staatliche Datenschnüffelei zu beschweren…

    • Android-Apps

      Dann wäre eine Kreidetafel vermutlich das Beste und vor allem Sicherste für dich ;)

  • Hmm…der Kollege mit dem ersten Eintrag scheint ein wenig auf Aggro gebürstet zu sein. Ich halte es da mit dem “Lesen wem´s gefällt.” Die meisten Leute wissen nicht, scheinen zu vergessen das man so nen Blogpost nicht mal eben in 5 Minuten schreibt. Da sitzt man ne Weile dran.

    Auch wenn der Eintrag schon a weng älter ist. In vielen Android-Blogs taucht dieses K9 auf…hab´s jetzt noch nicht ausprobiert…aber ich werd´s mal auf mein Smartphone “werfen”…mal sehn, ob´s was taugt.

    Anyways, until then: Thx for the post!

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA