Age Of Wind 3 – Bist du ein Pirat oder Händler?

In der Zeit der Segelschiffe bist du der Kapitän einer ganzen Flotte. Mit dieser stellst du dich in heftigen Seeschlachten und führst Handel. Wenn du Freunde auf Facebook hast, sieh dich vor. Sie können dich angreifen und dir dein ganzes Gold stehlen.

Dir wird in diesem Spiel so ziemlich freie Hand gelassen. Was du bist oder machst, liegt also ganz bei dir. Bist du eher auf Rolle des gefürchteten Piraten aus, dann solltest du dich in erster Linie um deine Bewaffnung und reiche Beute kümmern. Du kannst aber auch den Weg des Händlers einschlagen. Dann solltest du allerdings den Piraten besser aus dem Weg gehen, wenn dir deine Ladungen lieb sind.

Rohstoffreiche Inseln

Das Spiel bietet 35 Inseln, die jede Menge Rohstoffe zu bieten haben. Diese kannst du sowohl im Handel zu Geld machen oder sie auch selber nutzen, indem du neue und bessere Waffen produzierst.




Überfälle und reiche Beute

Nicht nur einzelne Schiffe lassen sich überfallen. Mit einem gut ausgerüsteten Schiff ist es dann zwar ein Leichtes, den Sieg davongetragen, reicher wird man aber durch ganze Flotten. Aber auch Städte können überfallen und erleichtert werden. Diese besitzen natürlich ganz andere Verteidigungsanlagen.

Reichhaltige Ausstattung und hervorragende Grafik

Oft sind derartige Strategiespiele nur in 2D und man agiert aus der Vogelperspektive. Das ist bei Age of Wind 3 anders. Auch die Welt, in der du dich mit deinen 3 Schiffen tummelst ist riesig. Es ist also unwahrscheinlich, das alles in wenigen Tagen entdeckt und durchgespielt werden kann. Dafür sorgen auch reale Gegner und eine gute KI der Computergegner.

Fazit:
Schöne Seeschlachten wurden hier mit Elementen des Handels und Aufbaus kombiniert. Auch ohne In-App Käufe bietet das Spiel langanhaltenden Spaß.

(15179) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,1
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA