AOK-Arztapp – Vorsorgeuntersuchungen, Arzt-Finder und Bewertungen für alle gesetzlich Versicherten

Gesundheit ist ein sensibles Thema und einen Arzt wechselt man nicht so schnell wie einen Lieferanten. Umso wichtiger ist es, schon im Vorfeld die Leistungen zu vergleichen und sich die eine oder andere Meinung über die gesamte Praxis anzuschauen.

Die Android App wird zwar von der AOK herausgegeben, richtet sich aber an alle gesetzlich versicherten Patienten. So spielt es keine Rolle, bei welcher Krankenkasse man versichert ist, solange es sich dabei nicht um eine private Krankenkasse handelt.


Wer oder was bin ich?

Nach dem ersten Start der App werden einpaar Fragen gestellt. Hier werden keine persönlichen Daten abgefragt und man darf bei seinem Namen auch schummeln, wenn man unbedingt möchte. Ohne die Eingabe des Geschlechts und des Alters kann das Tool keine Vorschläge für sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen machen. Die entsprechenden Untersuchungen für Früherkennung, Zahnvorsorge, Impfungen, Schwangerschaft und U-Untersuchungen bei Kindern findet man im Vorsorgemanager der App. An dieser Stelle befinden sich auch die speziellen Vorsorgeuntersuchungen, die zu den vorherigen Eingaben, also den Alter und Geschlecht, passen.

Der AOK-Arztnavigator

Dieser Bereich erfordert zum Teil eine weitergehende Registrierung. Während die Arztsuche ohne Anmeldung genutzt werden kann, ist für die eigenen Bewertungen eine vorherige und kostenlose Registrierung erforderlich. Auf diese Weise wird das Risiko von Spam in den Bewertungen deutlich minimiert, auch wenn man dies sicher nie ganz unterbinden kann.

Die Suche nach einem passenden Arzt erfolgt über verschiedene Eingaben wie Fachgebiet, Name, Adresse. Häufig gesuchte Fachgebiete erscheinen bereits unterhalb der Eingabemaske. Alle weiteren können aus einer aufklappbaren Liste gewählt werden.

Diesen Igel streichelt und füttern man nicht

Ehrlich gesagt, würde ich auch einen echten Igel nur ungern streicheln. In diesem Fall handelt es sich aber um die IGeL (Man beachte die Schreibweise). Dabei handelt es sich um die individuelle Gesundheitsleistung, die oftmals zu den Selbstzahlerleistungen gehört. Aber nicht alles muss selbst gezahlt werden. Leider handelt es sich bei diesen Bereich nur um eine Checkliste, die als Entscheidungshilfe dienen kann. Schöner wäre es gewesen, wenn einige allgemeine Behandlungen aufgeführt wären. Da es aber auch bei den gesetzlichen Krankenkassen Unterschiede gibt, lassen sich solche Angaben vermutlich nicht verallgemeinern.

Fazit:
Als AOK-Patient findet man über die App alle Filialen in der Nähe. Der wichtigste Bereich dürften aber die Vorsorgeuntersuchungen und vor allem die Arztbewertungen sein. Gerade bei Fachärzten ist die Suche oft nicht einfach und die Wartezeiten sind sehr lang. Da möchte man schon gerne wissen, was andere Patienten von diesem Arzt halten.

(6) – ∅: 4,5
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA