BubbleUPnP – Hol dir die Inhalte deines Medienservers direkt auf dein Android Phone

Beschreibung der kostenlosen App:
Hol dir deine Filme und Musik direkt auf dein Android Phone, ohne damit den Speicherplatz zu belasten. Sofern du einen Medienserver besitzt lassen sich die Inhalte mit dieser kostenlosen Android App direkt streamen.

Die Zeit der Videokassetten ist schon lange vorbei. Danach kamen CD-Brenner und letztlich Festplattenreceiver in Mode. Auch diese sind mittlerweile nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Technik, sofern sie die aufgenommenen Inhalte nicht plattformübergreifend zur Verfügung stellen. Zu diesem Zweck findet man immer mehr Medienserver in den Wohnzimmern. Diese lassen sich als Standalone Geräte installieren oder auch aus den meisten NAS Laufwerken erstellen.

Videos und Musik direkt auf dem Android Phone betrachten/hören

Moderne TVs haben die Möglichkeit sich ins Netzwerk einzuklinken und einen vorhandenen Medienserver anzusprechen. Das gleiche kannst du auch mit deinem Android Phone und dieser kostenlosen App. In meinem Test habe ich eine DiskStation von Synology verwendet, auf der ein Medienserver installiert ist. Direkt nach dem Starten der App war dieser in der Liste der verfügbaren Geräte zu sehen und die Inhalte wurden ohne weitere Konfiguration in der Bibliothek angezeigt.

Zum Abspielen der Videos wird ein externer Player benötigt, von dem dann die Qualität der Wiedergabe abhängt. BubbleUPnP ist nur für das Streamen der Inhalte vom NAS zum Player verantwortlich. Bewährt haben sich hier VPlayer, MoboPlayer, DICE Player und natürlich auch noch viele andere Abspieler. In meinem Fall habe ich den ES Player benutzt, der zusammen mit dem ES Dateiemanager installiert war. Dieser hat problemlos die Videos angespielt, sodass ich keine zusätzliche App installieren musste.

Leichte Bedienung und übersichtliches Interface

Die Benutzeroberfläche ist so gestaltet, das man nicht lange suchen muss, wenn man ein Video ansehen möchte. Dir stehen hier alle Funktionen zur Verfügung, die man von einem guten Abspieler gewohnt ist.

Einschränkungen der kostenlosen Android App

In der kostenlosen Version muss man leider mit recht vielen Einschränkungen leben. Wer den vollen Umfang nutzen möchte, kommt kaum um die derzeit 3,99 EUR für die Vollversion herum. Dafür gibt es dann aber auch ein stattliches Paket mit vielen Features, das sehr stabil läuft.

Beschränkt ist hier unter anderem das Streaming aus dem Internet, das auf 30 Minute je App-Start begrenzt ist. Auch die Playlist-Funktion ist mit 16 Titeln pro Liste in den meisten Fällen nicht wirklich nutzbar. Die Download in die Abspielliste sind auf 40 begrenzt und auch das Abspielen von Videos über externe Apps ist auf 3 pro App-Start begrenzt. Das lässt sich natürlich leicht umgehen, indem man alle 3 Videos die App kurz neu startet. Wer aber intensiv mit diesem Tool arbeitet, sollte die 3,99 EUR ruhig ausgeben. Damit verschwindet dann auch die lästige Werbung.


(1.937) – ∅: 4,4
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
uneingeschränkter Internetzugriff
Speicher
Inhalt des USB-Speichers und der SD-Karte ändern/löschen
System-Tools
WLAN-Status ändern, Standby-Modus des Tablets deaktivieren Standby-Modus des Telefons deaktivieren, WLAN-Multicast-Empfang zulassenAlle anzeigenAusblenden
Netzkommunikation
Netzwerkstatus anzeigen, WLAN-Status anzeigen
System-Tools
Dauerhaften Broadcast senden, Automatisch nach dem Booten starten

[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA