Chrome APK Packager – Nutze deine Android Apps auch auf dem Rechner

Wäre es nicht nett, die eine oder andere App von deinem Android Phone auch über den Chrome Browser auf deinem Rechner zu nutzen? Genau das geht mit diesem kostenlosen Tool. Einfach App wählen und Chrome Application erstellen lassen.

Für die meisten Anwendungen gibt es natürlich eine entsprechende Software auf dem Desktop Rechner. aber eben nicht für alles. Der Chrome APK Packager funktioniert zwar nicht bei allen Apps, aber für den Anfang ist er schon recht gut. Spiele, die Google Play Services nutzen, können momentan noch nicht im Browser gespielt werden und stürzen direkt ab.

Aus APK wird eine Chrome App

Das Tool bietet 2 Möglichkeiten, um aus einer APK eine Chrome Extension zu machen. Entweder wird eine Installierte App gewählt oder eine gespeicherte APK.




Nachdem eine Android App gewählt wurde, wird noch der Ausführungsmodus bestimmt. In den meisten Fällen dürfte hier Tablet und Landscape zum Einsatz kommen, da Desktop Rechner eine höhere Auflösung nutzen und wohl eher selten im Hochformat betrieben werden.

Im letzten Schritt erstellt die kleine App eine Zip Datei, die per Email an den Rechner gesendet werden kann. Alles weitere geschieht nun auf dem PC oder Mac.

So lädt man eine entpackte Erweiterung in Google Chrome

Der Aufwand am Rechner ist ein wenig größer, da noch ein zusätzliches Tool installiert werden muss. Die ARChon Custom Runtime sorgt für eine Aufhebung der Begrenzung für Android Apps im Browser. Ohne diese Erweiterung sind lediglich 4 Apps erlaubt. Mit gibt es keine Limitierung mehr. Voraussetzung dafür ist der Chrome Browser ab Version 37. Getestet wurde das Tool unter OS X, Windows 64-bit und Ubuntu. Geladen wird sowohl diese Erweiterung als auch alle APKs über folgende Schritte.

  • Rufe die Google Chrome Erweiterungen auf (Einstellungsicon -> Tools -> Erweitungen)
  • Aktiviere das Kontrollkästchen für den Entwicklermodus
  • Klicke auf Entpackte Erweiterung laden
chrome-einstellungen entwicklermodus

Danach wurde die Erweiterung in der Liste angezeigt und konnte gestartet werden. Die angezeigten Fehlermeldungen hatten zumindest bei mir keine Auswirkungen, als ich die Amazon App getestet habe. Gekaufte Apps konnte ich jedoch nicht ans Laufen kriegen und ohnehin wird den Mac Nutzern der Google Chrome Canary Browser empfohlen. Mit diesem können auch die neusten Funktionen getestet werden.

Fazit:
Momentan sieht es leider noch so aus, das die meisten Android Apps nicht im Chrome Browser funktionieren. Die eine oder andere App habe ich zwar zum Laufen gekriegt, aber darunter war kein Spiel und keine gekaufte App. Vielleicht habe ich auch einfach nur die falschen Apps auf meinem Android Phone installiert. Ansonsten ist die Idee hinter dieser App wirklich gut und ich hoffe, das sie weiterentwickelt wird.

(435) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download für Android via Google Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA