Chuck the Muck – Schnuckeliges Physik-Puzzle mit 40 kostenlosen Levels

Beschreibung der kostenlosen App:
In einem spannenden Physik-Puzzle hat der gute Chuck alle Hände voll zu tun, an die Diamanten zu kommen. Aber moment, er ist ein Schleimklecks und hat gar keine Hände. Dann müssen deine in dieser Android App wohl ran.

Bei einem Physik-Puzzle muss man in der Regel etwas durch die Gegend schleudern und dabei Geschwindigkeit, Schwung, Winkel und andere Parameter beachten. Bei Chuck the Muck ist es ganz genauso und die ansonsten trockene Physik wurde in ein tolles Spiel mit schicker Grafik verpackt.

Klebrige Brücken

Die Brücken spielen in diesem Spiel eine ganz besondere Rolle. Sie dienen nicht nur als Übergang zwischen Schluchten, über Flüsse und andere Hindernisse. Das sie aus einer sehr klebrigen Masse bestehen, fühlt sich Chuck auf ihnen wie zu Hause und nutzt sie, um an die begehrten Edelsteine zu kommen. Sobald er eine der Brücken betritt, flitzt er sofort zur Mitte und nutzt sie wie ein Gummiband.

Klassisches Katapult-Puzzle

Auch in diesem Spiel ist ein absolut klassisches Element zu finden. Ähnlich wie die Schleuder bei anderen bekannten Spielen, nutzt man hier eine schleimige Verbindung als Gummiband und schießt den Helden durch die Gegend. Bei Bedarf kann man diese Brücken aber auch wieder abbauen, da man sonst immer an ihnen kleben bleibt.

Sitzt Chuck mal nicht auf einer Brücke, bewegt er sich durch einen virtuellen Joystick, den man an beliebigen Stellen auf dem Display nutzen kann. Man setzt einfach irgendwo seinen Finger auf den Bildschirm und zieht in die gewünschte Richtung. Sofort macht sich der kleine Held auf den Weg dorthin.

Kostenlose Puzzle mit In-App Käufen

Wer unbedingt will, kann hier auch ein wenig reales Geld investieren. Das ist jedoch nicht erforderlich. Bei meinem Test konnte ich keinerlei Werbung finden. Weder während ich einen Level gespielt habe, noch dazwischen gab es irgendeine Art von Banner oder Popup.

Die Gratis-App kommt mit 40 Levels und einigen versteckten Bonusspielen daher. Die Physik-Engine ist recht gut gelungen, wobei man durch die Hilfslinie eigentlich kaum daneben schießen kann. Für Puzzle-Fans ist die App auf jeden Fall eine Empfehlung.


(48) – ∅: 3,5
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
Zugriff auf alle Netzwerke
Telefonanrufe
Telefonstatus und Identität abrufen
Speicher
USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
Informationen zu Ihren Apps
Aktive Apps abrufenAlle anzeigenAusblenden
Ihre Konten
Konten auf dem Gerät suchen
Netzkommunikation
Netzwerkverbindungen abrufen
System-Tools
Zugriff auf geschützten Speicher testen

[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA