Die besten Apps für die Android Navigation

Noch vor wenigen Jahren waren autarke Navigationssysteme im Fahrzeug der absolute Trend. Immer häufiger wird aber auf das separate Gerät an der Windschutzscheibe verzichtet und stattdessen das Android Phone genutzt. Mit den richtigen und teils kostenlosen Apps ist die Navigation ein Kinderspiel.

navigations-apps

Natürlich werden immer noch diverse Geräte im Handel angeboten und finden nach wie vor ihre Käufer. Ich selber nutze aber schon seit langem kein zusätzliches Gerät mehr, das neben meinem Smartphone aufgeladen und herumgeschleppt werden muss. Die richtige App bietet zudem weit mehr als nur eine einfache Navigation und kann auch auf dem Fahrrad oder zu Fuß der richtige Begleiter sein. Die folgenden Android Navigations-Apps lassen sich komplett kostenlos bzw. für kleines Geld nutzen. Es muss also nicht immer eine Software für 40 EUR und mehr sein.

Maps

Wenn es um die Navigation unter Android geht, darf diese App natürlich nicht fehlen. Auf den allermeisten Android Phones und Tablets ist sie bereits vorinstalliert und kann kostenfrei genutzt werden. Bislang gab es für mich noch keinen Grund, auf eine andere, kostenpflichtige App zu wechseln. Alle Navigationsaufgaben wurden einwandfrei ausgeführt. Da es sich bei Maps aber nicht um eine Offline-Navigation handelt, wird eine permanente Internetverbindung benötigt. Kurze Funklöcher sind jedoch kein Problem.

In der aktuellsten Version wurde Street View ausgelagert und in eine separate App verfrachtet.




Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA In-App Käufe: NEIN
Navigation mit Offline-Karten: NEIN Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: JA Verkehrsmeldungen: JA
POIs: Über 100 Millionen Orte Blitzerwarnung: NEIN
(5029063) – Ø 4,3
[Download via Play Store]

Offline maps & Navigation

Das Icon vermittelt ein wenig den Eindruck, als wäre dies die Offline-Version der Google Maps. Damit hat die App aber nichts zu tun. Es handelt sich dabei um eine komplett eigenständige Navigations-App, die mit den Karten von OpenStreetMap arbeitet.

Beschreibung und Screenshots sind zwar allesamt in Englisch, die App und die Stimme jedoch in Deutsch. Nach der Installation kann jede beliebige Karte der Welt, sofern sie über OpenStreetMap verfügbar ist, kostenlos geladen und genutzt werden. Auch künftige Updates sind gratis.

Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA In-App Käufe: NEIN
Navigation mit Offline-Karten: JA Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: NEIN Verkehrsmeldungen: NEIN
POIs: Große Datenbank Blitzerwarnung: Nur ausgewählte Länder
(45874) – Ø 4,2
[Download via Play Store]

HERE Maps

Lange Zeit hat Nokia am Symbian Betriebssystem festgehalten und erst spät das Potenzial von Smartphones erkannt. Ob der Wechsel zu Windows wirklich die beste Wahl gewesen ist, muss Nokia für sich selbst entscheiden. Die Marktdurchdringung ist jedoch nur ein Bruchteil von Android. Immerhin haben sie ihre beliebte Navigations-App auch für Android verfügbar gemacht.

Here ist eine der wenigen Navigations-Apps, die kostenlos sind und trotzdem Offline-Karten für mehr als 100 Länder zur Verfügung stellen. Dazu gehören auch Fußgängernavigation, Gebäudepläne und öffentliche Verkehrsmittel.

Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA In-App Käufe: NEIN
Navigation mit Offline-Karten: JA Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: JA Verkehrsmeldungen: JA
POIs: Große Datenbank, Gebäudepläne Blitzerwarnung: NEIN
(152177) – Ø 4,4
[Download via Play Store]

TomTom GPS-Navigation Traffic

TomTom war immer eine der hochpreisigen Apps im Play Store. Im Grunde ist sie das jetzt noch immer, aber das Preismodell hat sich insofern geändert, das die App auch kostenlos genutzt werden kann. Wer nur gelegentlich navigieren muss und sich dabei hauptsächlich auf Städte beschränkt, kann durchaus mit den 75 Freikilometern auskommen.

TomTom ist einer der großen Anbieter von Navigations-Apps und Geräten. Da der Trend ganz klar zu den Apps tendiert, blieb dem Anbieter gar nichts anderes übrig, als sich auch in diesem Markt zu engagieren und nicht nur auf die Standalone Geräte zu setzen.

Die eigentliche Navigationssoftware ist ausgereift und die Karten hochaktuell. Natürlich gibt es auch hier immer wieder mal Lücken, durch die laufenden Veränderungen im Strassensystem. Zur eigentlichen Routenführung kommen Echtzeit-Verkehrsinformationen, Blitzerwarner und unzählige POIs von Tankstellen bis Hotels.

Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA (75km/Monat) In-App Käufe: JA
Navigation mit Offline-Karten: JA Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: NEIN Verkehrsmeldungen: JA
POIs: Große Datenbank Blitzerwarnung: JA
(43225) – Ø 4
[Download via Play Store]

GPS Navigation Sygic

Die Sygic Navigation basiert auf den TomTom Karten und kann unbegrenzt kostenlos genutzt werden. Bis auf Kasachstan lässt sich so ziemlich jedes Land kostenlos laden. Wer sich für die Premium Version entscheidet, erhält zusätzlich Verkehrsmeldungen, Blitzer Warner und die Möglichkeit, das Display auf die Windschutzscheibe zu projizieren.

Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA In-App Käufe: JA
Navigation mit Offline-Karten: JA Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: NEIN Verkehrsmeldungen: JA (In-App Kauf)
POIs: Große Datenbank Blitzerwarnung: JA (In-App Kauf)
(758738) – Ø 4,3
[Download via Play Store]

MAPS.ME Offline Karte & Routen

Ursprünglich war diese App kostenpflichtig. Jetzt lassen sich Karten von mehr als 345 Ländern und Inseln kostenlos herunterladen und nutzen. Basierend auf openstreetmap.org deckt die App mittlerweile einen Großteil der Welt ab und täglich fügen die Nutzer dieser Open-Source-Alternative neue Adressen hinzu.

Dazu gehören nicht nur Strassen, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, Geldautomaten und Restaurants. Das ganze funktioniert ohne bestehende Internetverbindung, was gerade im Ausland aufgrund der Roamingkosten wichtig ist.




Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA In-App Käufe: JA
Navigation mit Offline-Karten: JA Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: NEIN Verkehrsmeldungen: NEIN
POIs: Große Datenbank Blitzerwarnung: NEIN
(330710) – Ø 4,4
[Download via Play Store]

GPS Navigation & Maps – Scout

Früher trat diese Navigation unter dem Namen Skobbler auf und war für kleines Geld zu haben. Heute hat sie nicht nur den Namen, sondern auch das Preismodell geändert.

Wer mehrere Offline-Karten benötigt, kann diese für wenig Geld nachkaufen. Auch ein aktueller Blitzer Warner lässt sich per In-App Kauf nachrüsten. Als Kartenbasis dient auch hier die Open Source Lösung OpenStreetMap.

Wichtige Funktionen auf einen Blick:
Kostenlos: JA In-App Käufe: JA
Navigation mit Offline-Karten: JA Radfahrer und Fußgänger: JA
Öffentliche Verkehrsmittel: NEIN Verkehrsmeldungen: JA
POIs: Große Datenbank Blitzerwarnung: Ja (In-App Kauf)
(32475) – Ø 4,3
[Download via Play Store]

Foto: (c) freshidea – fotolia.de

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA