Friendly Fire! – Knuffiges Eroberungsspiel innerhalb einer Aufbausimulation

Friendly Fire bedeutet eigentlich, von den eigenen Leuten beschossen zu werden. Das sollte allerdings tunlichst vermieden werden, wenn das eigene Reich wachsen soll. Und für dieses Wachstum trägst du als General in diesem kostenlosen Aufbauspiel die Verantwortung.

Freemium Aufbauspiele sind immer recht langfristig angelegt. Wer also eher das schnelle Spiel sucht, sollte lieber auf eine andere App ausweichen. Es sei denn, Geld spielt keine Rolle und kann in nahezu unbegrenzter Menge in In-App Käufe investiert werden.


Panzer, Artillerie und Flugzeuge

Aus diesen Einheiten besteht deine Armee, mit der du die Grenzen deines Reiches verschieben kannst. Zuvor müssen die Truppen aber noch aufgebaut werden. Das setzt jedoch den Bau einer Basis voraus. Erst dann darfst du deine Stadt verteidigen und fremde Städte erobern.

Kämpfe auf der ganzen Welt

Die Schauplätze der militärischen Auseinandersetzungen verteilen sich auf den gesamten Globus. Der erste Schaukampf führt dich nach San Diego in den USA. Da es sich hierbei um eine kleine Einführung handelt, kann man gar nicht verlieren und setzt neue seine Panzer an die vorgegebenen Stellen. Daraufhin schießen diese die gegnerische Stadt in Grund und Boden.

Das Labor und Powerups

Diese beiden Spielinhalte sorgen dafür, daß deine Truppen stärker werden und es auch mit mächtigen Gegnern aufnehmen können. Aber auch die Verteidigung darf nicht zu kurz kommen. Daher macht es Sinn, entsprechende Türme im Lager zu verteilen. So besteht zumindest die Chance, einen Angriff zu überleben und dann einen Gegenangriff starten zu können.

Ressourcen und Produktion

Da es sich hier um eine Aufbausimulation handelt, muss natürlich auch irgendwas aufgebaut werden. Um die Produktion zu steigern oder sie überhaupt erst in Gang zu setzen, benötigst du Rohstoffe. Diese werden unter anderem aus Minen und Ölquellen gefördert. Der Verlust solcher Gebäude kann natürlich auch eine militärische Katastrophe darstellen.

Die Währung im Spiel

Irgendwie muss der gesamte Aufbau natürlich finanziert werden. Deine Einheiten und alles andere können mit Öl, Metall und Edelsteinen gebaut werden. Bis auf letzteres benötigt alles ausreichend Lagerfläche, die ebenfalls gebaut werden muss.

Fazit:
Friendly Fire ist ein witzig aufgebautes Eroberungsspiel, bei dem die Basis am realen Wohnort errichtet wird. Wer diesen nicht preisgeben möchte, kann die Ortsdienste auch deaktivieren und verdingt sich in irgendeiner Wüste auf der Welt.

(41398) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA