Grow Away – Gemüse trifft auf Monster mit Appetit auf gesundes Essen

Ein paar wirklich nette Früchtchen warten in diesem kostenlosen Spiel von Chillingo. Die Lust auf ein gesundes Essen bringt dich hier ein wenig in Bedrängnis, da deine kleinen Schützlinge das Futter sein sollen. Du solltest die Monster besser vernichten, bevor sie zubeißen können.

Bevor ich mich näher mit dem Spiel beschäftigen konnte, musste ich erst einmal die Musik abschalten. Die fängt schon nach wenigen Minuten an zu nerven. Da Geräusche des Spielgeschehens und die Hintergrundmusik getrennt einstellbar sind, war das kein Problem.


Gesundes Essen gegen Monster

Wenn sich die Monster mit ungesundem Essen den Bauch vollgeschlagen haben, dann marschieren sie auf dein Obst und Gemüse zu, um wenigsten einmal ein paar Vitamine zu ergattern. Um alle deine Freunde zu schützen, musst du jedoch ein paar von ihnen opfern und auf die angreifenden Monster schießen. Dazu nutzt du das Katapult, das sich mit einem Finger bedienen lässt.

Feuer frei

Im Laufe der zahlreichen Levels kommen viele unterschiedliche Monster, die nicht immer mit den einfachen Tomaten zu bekämpfen sind. Also wirst du wohl oder übel aufrüsten müssen und deine erspielten Münzen im Shop gegen nützliche Extras eintauschen. Es gesellen sich aber auch außerhalb des Shops immer weitere Freunde hinzu und helfen dir mit ihren ganz speziellen Fähigkeiten. So bekommst du im Laufe der Zeit nicht nur Kämpfer, die die Monster umwerfen, sondern auch ein wahren Flächenbombardement bieten oder die Angreifer mit ihrem Gift lähmen. Du musst nur darauf achten, das begrenzten Helfer zur richtigen Zeit eingesetzt werden.

Der Shop und seine In-App Käufe

Leider bietet der Shop nicht nur Artikel, die man sich von seinen Münzen kaufen kann. Einiges bekommt man nur für Edelsteine. Da diese im Spiel nur sehr selten vorkommen, wirst du sie zwangsläufig gegen Bares erwerben müssen, wenn du unbedingt ein paar spezielle Extras möchtest. Gibt man sich jedoch ein wenig Mühe und spielt den einen oder anderen Level mehrfach, kommt man auch sehr gut ohne weitere Käufe aus.

Das Katapult und seine Bedienung

Zur grundsätzlichen Bedienung braucht sicher nicht viel gesagt werten. Die Tomaten hüpfen automatisch auf die Schleuder und können direkt abgeschossen werden. Das Zielen ist keine große Herausforderung. Schwieriger ist es schon, eine größere Menge an Monster zu erledigen, da die Tomaten nicht sonderlich schnell abgeschossen werden können. Nach jedem Schuss muss gewartet werden, bis dieser eingeschlagen ist und die nächste Tomate auf die Schleuder gesprungen ist.

Bei den besondern Gemüsesorten läuft ein kleiner Counter, der abgewartet werden muss, bis die gewählte Sorte erneut eingesetzt werden kann.

Fazit:
Ich kenne das Spiel bereits vom iPhone und habe es dort schon gespielt. In der gratis Android App muss man sich neben den In-App Käufen auch noch mit Werbung anfreunden. Dieser erscheint aber nicht während der eigentlich Levels, sodass sie nicht wirklich stört. Auf meinem Galaxy S4 läuft das Spiel leider ein wenig ruckelig, was sicher nicht an der Leistung des Quad Core Prozessors liegen kann.

(1036) – ∅: 4,5
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA