Homeworker – Der soziale Schulplaner für Einzelkämpfer und Klassengemeinschaften

Du möchtest deine Stunden, Klausuren und Notizen in einer App verwalten und diese auch mit anderen aus deiner Klasse teilen? Dann ist Homeworker vermutlich genau der Stundenplaner, nach dem du gesucht hast.

Apps habe viele Bereiche des Lebens erobert. Meist werden sie zwar zum Spielen genutzt, aber auch zur Verwaltung sind sie bestens geeignet. Was nützt einem der beste Stundenplaner, wenn er Zuhause am Kühlschrank klebt und nicht an wichtige Termine erinnert?

Der eigene Stundenplan

Wer lieber für sich alleine plant, kann die App als eigenständigen Schulplaner nutzen. Es werden Unterrichtsstunden samt Lehrer und Raum eingetragen und auf die richtigen Wochentermine verteilt. Mit wenigen Klicks ist ein zuvor angelegtes Fach verschiedenen Tagen und Zeiten zugeordnet.


Eine kostenlose Registrierung ist dennoch erforderlich. Deinen richtigen Namen musst du jedoch nicht angeben. Man kann sich hier von der App einen anonymen Namen zuweisen lassen. Ab sofort bin ich der Politik Nerd, auch wenn ich schon lange nicht mehr zur Schule gehe. Diese Registrierung dient zum einen zum zurück setzen des Passworts und natürlich auch dem Speichern der eingegebenen Daten in der Cloud. Nur so sind sie auch überall und auf jedem Gerät verfügbar. Auch eine gemeinsame Nutzung mit Klassenkameraden wäre anders gar nicht möglich.

Fächer, Termine und Hausaufgaben

Nach einer kurzen Grundeinrichtung gelangt man direkt auf die Übersichtsseite, auf der alle wichtigen Termine auf einen Blick angezeigt werden. Schnell lassen sich Hausaufgaben zu einem angelegten Fach hinzufügen oder ein neuer Termin eintragen, der im Stundenplan nichts zu suchen hat.

In einem Monatskalender lassen sich zudem Schultage, Ferientage und Ereignisse wie Prüfungen durch farbliche Hervorhebung sofort erkennen.

Auch wenn trotz der vielen Möglichkeiten und den einstellbaren Benachrichtigungen eigentlich nichts mehr schief gehen sollte, kann es durchaus sein, dass man einfach vergisst, etwas in den Schulplaner einzutragen. Dann gibt es natürlich auch keine Erinnerungen. Hier hilft dann nur der Zusammenhalt in der Klasse.

Ein Klassenraum für alle

Im eigenen Profil können Klassen erstellt oder bereits vorhandenen beigetreten werden. Diese Gemeinschaft hat natürlich einen großen Vorteil. Eingetragene Termine oder Hausaufgaben sind für alle zu sehen. Entweder ernennt man dafür einen Hausaufgabenmeister, der sie für alle im Schulplaner erfasst oder jeder hat ein Auge drauf. Schaut man in die App und stellt fest, dass eine Aufgabe oder ein termin noch nicht eingetragen wurde, dann erledigt man es schnell und allen ist damit geholfen.

Kosten und Werbung

Die Kosten dieser App belaufen sich auf ziemlich genau 0, sofern man seinen Tarif oder das Datenpaket nicht einrechnet. Die Android App lässt sich kostenlos laden und auch vollumfänglich nutzen. Lediglich ein kleines Werbebanner inmitten der Übersichten muss erduldet werden.

Fazit:
Bei Homeworker handelt es sich um einen gelungenen sozialen Schulplaner. Durch die gemeinschaftliche Nutzung dürften vergessene Hausaufgaben oder Klausurtermine der Vergangenheit angehören. Aber auch alleine kann das Tool gut genutzt werden, wenn man sich nicht vernetzen möchte oder der Rest der Klasse keine Lust dazu hat.

(14) – Durchschnittliche Bewertungen: 4
[Download für Android via Google Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA