JuiceSSH – SSH Client der in der kostenlosen Version alles bietet und auch noch werbefrei ist

Kostenlose Pro Version für alle an diesem Wochenende!!! 100.000 User hat dieser perfekte SSH Client mittlerweile erreicht und zur Feier des Tages darf jeder ein kostenloses Update auf die Pro Version durchführen. Wie das genau funktioniert, zeigen wir im Artikel.

Ein SSH Client ist vermutlich keine App, die von einer großen Masse benötigt wird. Da aber immer mehr Menschen eine eigene Homepage besitzen, steigt auch der Bedarf an solchen Apps. JuiceSSH ist ein schlankes und dennoch mächtiges Werkzeug, das zudem auch noch kostenlos ist.

Bislang war ich mit dem ConnectBot sehr zufrieden. Da mich aber einige Kleinigkeiten gestört haben, begab ich mich auf die Suche nach einer neuen App. Mit JuiceSSH habe ich sie gefunden.

Kostenloses Update auf die Pro Version – Nur an diesem Wochenende

Da der Play Store keine vorübergehende Senkung des Preises auf 0,00 EUR erlaubt, wird mit einem Promo Code außerhalb des Stores gearbeitet. Dazu muss die Seite https://sonelli.com/500k aufgerufen werden. Dort wird die Google Email Adresse eingetragen, mit der auch die kostenlose Version geladen wurde. Nach nur einer Sekunde war war Upgrade Prozess erfolgreich abgeschlossen. Für die weiteren Schritte gibt es vom Entwickler eine Email. Diese kann allerdings bis zu 48 Stunden auf sich warten lassen.

Voller Zugriff auf den Webserver

In erster Linie findet die App ihren Einsatz bei Besitzern eines eigenen Webservers. Hier sind alle Rechte für den Rootzugriff vorhanden und der Server, meist mit Linux Betriebssystem, kann komfortabel ferngesteuert werden. Windows Nutzer werden sich hier über den Begriff Komfortabel vermutlich etwas wundern. Ein Linux User sieht das aber ganz anders.




Favoriten und Gruppen

Sobald ein Server eingerichtet wurde erscheint er in der Liste auf der Startseite. Ist diese Liste irgendwann zu lang, zeigt der Bereich der Favoriten immerhin noch die meist genutzten Server. Allerdings dürften bei den meisten nur ein oder zwei Server aufgeführt sein.

Erweiterte Tastatur

Besonders wichtig für meine Entscheidung war die erweiterte Tastatur. Diese öffnet sich durch einen Fingertipp auf die Hauptansicht. Hier sind alle wichtigen Tasten enthalten, die man sonst nicht auf der Android Tastatur findet. Unter anderem ist das die Ctrl Taste und auch die Funktionstasten, ohne die beispielsweise der Midnight Commander gar nicht nutzbar wäre.

Fazit:
Länge Zeit hat mir der ConnectBot sehr gute Dienste geleistet. Allerdings ist JuiceSSH in der Bedienung einfacher und auch komfortabler. Einmal integrierte Schlüssel sind für alle Verbindungen nutzbar und ein Passwörter für die gesamte App verhindert ungewollte Zugriffe. Eine rundum gelungene und werbefreie App, die in der kostenlosen Version alles wichtige bietet. Mit der Pro Version kommen Funktionen wie die Synchronisation hinzu, die ich jedoch nicht benötige.

(8668) – ∅: 4.7
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA