Mutants: Genetic Gladiators – Tipps & Tricks, detaillierte Beschreibung und eigene Erfahrungen

Mittlerweile haben die Mutanten in diesem Spiel eine große Fangemeinde. In diesem Artikel wird es nicht nur eine Beschreibung des Spiels geben, sondern auch zahlreiche Tipps & Tricks, mit denen der Aufstieg der Mutanten auch ohne In-App Käufe schnell vonstatten geht.

Was auf Facebook funktioniert, ist meist auch als eigenständige App erfolgreich. Als sogenannter Psi-Captain übernimmst du die Kontrolle über ein Mutanten-Team und trainierst ihre Fähigkeiten, damit sie im Kampf gegen andere Spieler überleben können.

Auch wenn es sich bei dieser App um ein natives Spiel handelt, ist es immer noch ein Facebook-Spiel. Auf Facebook begonnene Runden können somit auch jederzeit auf dem Android Gerät oder einem iPhone und iPad fortgesetzt werden. Neben einem ausführlichen Test werden wir in diesem Artikel auch detaillierte Tipps geben, mit denen sich die Mutanten schneller leveln lassen oder mehr Geld in die Kasse kommt.

Inhaltsverzeichnis:

mutants3

Alles beginnt im Brutzentrum

Das Brutzentrum ist das Herzstück deiner Basis. Hier wirst du auch schnell feststellen, das es sich bei diesem Spiel um eine Aufbausimulation handelt. Mutanten werden aus verschiedenen Ressourcen erschaffen und müssen dann in einem für sie geeigneten Habitat platziert werden. Im Laufe der Zeit entsteht so ein sehr komplexes Labor, das ein wenig mit der entstehenden Stadt in anderen Aufbauspielen vergleichbar ist.

Damit du genug Geld verdienst, müssen eine ganze Menge Mutanten deine Habitate bevölkern. Direkt nach der Erschaffung bringen sie gerade mal 42 Credits pro Stunde. Bedenkt man, das später Millionen gebraucht werden, um einen einzigen Level aufzusteigen, ist schnell klar, das es nicht bei diesen paar Kröten bleiben kann. Ich bringe daher meine Mutanten immer auf Level 10, selbst wenn ich sie später nie im Kampf verwende. Immerhin steigt die stündliche Einnahme dadurch auf das 10-fache.

Basis sofort ausbauen

Damit möglichst viele und auch seltene Mutanten erschaffen werden können, ist es wichtig, das sowohl das Brutzentrum als auch der Inkubator schnellstmöglich auf Level 3 gebracht werden. Dadurch steigt zum einen die Chance auf einen seltenen Mutanten und zum anderen können immer 3 Larven gleichzeitig ausgebrütet werden. Sehr gute Mutanten können auch mal mehrere Tage in Anspruch nehmen. Setz also das Gold, das du in den Missionen und der täglichen Belohnung bekommst hier als erstes ein.

Brutzentrum

Hier werden zwei Mutanten zusammengebracht und deren Gene separiert. Daraus entsteht dann letztlich durch Zufall ein neuer Mutant. Direkt zu Beginn kann ein bronzener, silberner oder goldener Stern hinzugefügt werden. Mit jeder weiteren Entwicklungsstufe steigt die Chance auf einen seltenen Mutanten um 12%. Allerdings ist ab dem 3. Level bereits Schluss mit dem Ausbau.

Inkubator

Auch hier lassen sich maximal 3 Level ausbauen, sodass am Ende 3 Inkubatoren zur Verfügung stehen. In diesem werden die Larven eingeschoben und entwickeln sich zu fertigen Mutanten. Im letzten Schritt wird diesem dann noch ein Habitat zugewiesen.

Entwicklungszentrum

Das Entwicklungszentrum bestimmt den maximalen Level deiner Mutanten. Der Ausbau ist irgendwann so teuer, das es sich kaum noch rechnet. Wer jedoch im Turnier die vorderen Plätze belegen möchte, kommt um einen hohen Level nicht umhin. Hier werden zwar nach Möglichkeit gleichwertige Gegner gesucht, aber nicht selten haben diese auch mal 8000 und mehr Lebenspunkte. Der hier gezeigte Wert hat nichts mit dem Level im gesamten Spiel zu tun. Dieser kann unabhängig vom Entwicklungszentrum unbegrenzt gesteigert werden.

Medizinlabor

Wer seine Mutanten schnell leveln will, braucht reichlich Medizin. Ich habe nach dem Ausbau des Brutzentrums und des Inkubators sofort Gold in weitere investiert. Nun verrichten 4 Labore ihre Arbeit und versorgen mich mich ausreichend Medizin für meine Kämpfe im Turnier.

Challenge-Saal

Diesen Bereich nutze ich nur sehr selten, da die benötigt Chips extrem rar sind. Wer es dennoch schafft, eine ausreichende Anzahl zu horten, kann diese zu Energie-Kits, Medizin, Reaktorchips und Sterne machen.

Habitate

Jedes Habitat lässt sich maximal 3 Stufen verbessern, sodass letztlich immer 4 Mutanten Platz haben. Diese Aufwertung ist allerdings vom erreichten Level abhängig und es dauert schon eine ganze Weile, bis auch das Mythic Habitat die Stufe 3 erreicht. Hier musste ich zuvor den 40. Level erreichen.

Die Mutanten

Das Team besteht im Kampf immer aus 3 Mutanten. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob du an irgendwelchen Missionen oder Turnieren teilnimmst. Der Kampf startet erst, wenn 3 Mutanten ausgewählt wurden.

Die Gene der Mutanten

Zu den Basis-Genen gehören Cyber, Zombie, Säbelrassler, Zoomorph, Galactic und Mythic. Durch verschiedene Kombinationen kommen aber letztlich mehr als 100 Variationen heraus. Durch intensives Training bereitest du sie auf ihren Einsatz vor und schaltet immer neue Angriffe frei.
mutants-gene
Nach der Hybridisierung im Brutzentrum werden die eingesetzten Gene nach dem Zufallsprinzip ausgewürfelt. Du kannst also nur bedingt mitentscheiden, welcher Mutant letztlich herauskommt. Eigene Mutanten besitzen immer 2 Gene. Werden sie also wieder hybridisiert bestimmen bereits 4 Gene den neuen Mutanten.

Die Fähigkeiten deiner Mutanten

Jeder Mutant besitzt 2 Fähigkeiten, die im Kampf eingesetzt werden können. Bis zum 5. Level kann jedoch nur die erste verwendet werden. Hier darf allerdings nicht ausschließlich auf die möglichen Schadenpunkte geschaut werden. Viel wichtiger sind die Gene, bei denen sie besonders stark oder auch sehr schwach wirken. Werden die Angriffe immer gegen einen passenden Mutanten eingesetzt, sind sie deutlich effektiver.

Meine Lieblinge sind derzeit Der Vollstrecker, Desparoid, Apex, Mephisto und die Blutige Beere.

Weitere wichtige Marken im Aufstieg eines Mutanten sind Level 10 und Level 15. Hier wird jeweils eine der vorhandenen Fähigkeiten durch eine bessere ausgetauscht. Danach werden nur noch die Lebenspunkte und der Schaden erhöht.

Bronze, Silber und Gold

Durch Sterne können Mutanten effektiver werden. Durch einen Bronze Stern erhöht sich der Schaden um 10%, durch einen silbernen Stern um 30% und bei einem Gold Stern sogar um 75%. Diese Sterne können an verschiedenen Stellen im Spiel verdient oder auch mit Gold gekauft werden. Um einen Bronze Stern verwenden zu können, müssen 2 Mutanten hybridisiert werden, die mindestens Level 10 erreicht haben. Soll es ein Silber Mutant werden, müssen beide bereits einen Bronze Stern besitzen und Level 15 erreicht haben. Um einen Goldmutanten zu erschaffen, ist ein silberner Stern bei beiden Voraussetzung.

Mutanten kaufen

Bis der erste eigene Goldmutant hybridisiert werden kann, vergeht eine ganze Weile. Daher ist es sinnvoll, sich einen der angebotenen Goldmutanten zu kaufen. Dabei sollte aber nicht nur auf einen möglichst großen Schaden geachtet werden.

Die besten Mutanten

Im Kampf spielen viele Faktoren eine Rolle. Manche Mutanten sind sehr schnell, machen aber wenig Schaden. Andere machen es genau umgekehrt. Was nützt ein schneller Mutant, wenn er nur einen Treffer verkraftet. Andersherum, was nützt ein Mutant, der sehr stark ist, aber nie zum Zuge kommt? Die besten Erfahrungen habe ich mit Mutanten gemacht, die bei der Schnelligkeit zwischen 5 und 8 liegen. Diese machen in den meisten Fällen noch einen sehr großen Schaden und müssen nicht ewig auf den ersten Schlag warten.

Ebenfalls nützlich sind die Zusatzfähigkeiten einzelner Mutanten. Manche wandeln Schaden in einen Schild um und andere erhöhen dadurch ihren Schaden beim nächsten Angriff. Sehr nützlich finde ich Mutanten, die alle 3 Gegner gleichzeitig schädigen können und dabei auch noch einen Fluch aussprechen.

mutants4

Nutze Millionen Möglichkeiten für Angriff und Verteidigung und verbinde die Schwächen des Gegners mit deinen Stärken. Klingt einfach, oder?

Der Kampf kann beginnen

Die Kämpfe deiner Mutanten finden in verschiedenen Arenen statt. Neben deinem eigenen Team können dir auch Facebookfreunde zur Seite stehen. Sind diese schon länger aktiv, können sie durchaus starke Einheiten besitzen und eine echte Hilfe sein. Immerhin wartet auch eine Belohnung für gewonnene Kämpfe auf dich. Diese besteht nicht nur aus Geld, sondern auch aus Erfahrungspunkte und Mutosteron, das dringend für die Hybridisierung neuer Mutanten benötigt wird.

Der eigentliche Kampf läuft rundenbasiert ab. Du wählst einen deiner Mutanten und dann einen Gegner. Dabei kommt es nicht immer nur auf die reine Stärke an. Auch taktische Entscheidungen tragen zum Sieg bei. Je nach gegnerischen Fähigkeiten kann es durchaus Sinn machen, einen einzelnen durch kombinierte Angriffe auszuschalten und diese nicht auf alle Gegner aufzuteilen.

Die Kampagne

Die Kampagne besteht aus 9 Szenarios, die sich 4 mal wiederholen. Genannt werden sie Alpha, Beta, Delta und Omega Division. Während dein Team immer aus 3 Kämpfern besteht, kann der Gegner auch mal 2 sehr starke Mutanten einsetzen. Möglich sind auch 2 mal 2 oder 3 und ein Endgegner. Als Belohnung gibt es nach jedem Szenario, das wiederum aus 9 Levels besteht, etwas Besonderes. Mal ist es ein Stern, mal ein Powerup und mal ein paar Chips für das Casino.

Selbst wenn man die gesamte Kampagne durchgespielt hat, sollte sie immer wieder genutzt werden. Hier lassen sich sehr gut ebenbürtige Gegner wählen, mit denen dann auch schwache und neue Mutanzen gelevelt werden können.

Die Leiter

Dieser Bereich ändert sich alle paar Wochen. Allerdings bezieht sich das nur auf den Namen und die Gegner. Das Spielprinzip bleibt immer das gleiche. Im vorgegebenen Zeitraum kann man mit seinen Mutanten eine Leiter erklimmen. Alle 10 gewonnenen Kämpfe gibt es eine besondere Belohnung. Das sind Sterne, Mutanten, Powerups und auch mal Chips für den Jackpot und den Reaktor. Anfangs sind die Gegner immer so schwach, das selbst neue Mutanten kein Problem haben. Mit jeder Sprosse auf der Leiter ändert sich das natürlich und am Ende muss schon das Beste aufgeboten werden.

Turniere

In diesem Bereich levele ich meine Mutanten sehr gerne. Turniere werden immer für einen bestimmten Zeitraum ausgetragen, indem man es schaffen muss, ganz oben zu stehen. Da das angesichts der Konkurrenz extrem schwer ist, nutze ich den Beriech nur, um Erfahrungspunkte zu sammeln. Dafür verwende ich immer 2 starke und einen schwachen Mutanten, der gelevelt werden soll. Immer wenn ich mehrere Kämpfe gewonnen habe, nutze ich meine schwächsten und schnellsten Mutanten, um im Rang zu fallen und wieder machbare Gegner zu erhalten. Irgendwann werden diese so übermächtig, das ein Sieg Kaum möglich ist. Erfahrungspunkte gibt es natürlich auch nur, wenn man seinen Kampf gewonnen hat.

Damit der Rang niedrig bleibt, ist es auch wichtig ein schwaches Verteidigungsteam zu wählen. Dieses tausche ich zum Ende des Turniers gegen meine stärksten Mutanten aus und versuche in den Ligen so weit wie möglich aufzusteigen.

mutants2 mutants1

Glücksspiele

In 3 Bereichen des Spiel ist man gänzlich auf sein Glück angewiesen. Hier kann im Grunde alles gewonnen werden, was Mutants: Genetic Gladiators zu bieten hat.

Jackpot

Der Jackpot besteht aus einer klassischen Slotmachine. Benötigt wird dafür entweder ein Chip oder 10 Gold. Den eigentlichen Jackpot habe ich zwar noch nie gewonnen. Aber die Powerups waren den Einsatz auf jeden Fall wert. Selbst mit Gold drehe ich hier immer wieder mal. Die Gewinne wären im Shop deutlich teurer gewesen.

Bingo

Hier wird nicht ausschließlich Glück benötigt. Wer immer wieder mal einen Blick in diesem Bereich riskiert, sieht schnell, welcher Mutant noch fehlt, um eine Reihe oder Spalte zu vervollständigen und kann ihn gezielt hybridisieren. Als Gewinne locken Sterne, Powerups und auch mal 1500 Gold.

Reaktor

Der Reaktor ist in 3 Bereiche eingeteilt. Der erste braucht nur einen Chips, der zweite 2 und der dritte 3. In jedem Bereich stehen verschiedene Mutanten, die aus bekannten Filmen kommen. Hat man sich für einen Bereich entschieden, fangen sich diese an zu drehen und letztlich bleibt nur einer übrig. Dieser kann dann in knapp 3 Stunden im Inkubator entwickelt werden. Wer einen nicht so tollen Mutanten bekommen hat, sollte diesen allerdings nicht sofort wieder verkaufen. Die Wahrscheinlichkeit, diesen im nächsten Versuch erneut zu bekommen, ist sehr hoch, wie ich selber schon feststellen musste. Also am besten in ein Habitat setzen, ein paar Levels steigern und dann regelmäßig sein Geld einsacken.

Wie viel kostet das Spiel?

Das lässt sich so pauschal gar nicht sagen. Die Android bzw. iPhone/iPad App ist zunächst einmal gratis. Auch das Spiel und alle Fortschritte sind ohne den Einsatz von realem Geld möglich. Wie aber bei allen Aufbauspielen üblich, dauern die verschiedenen Phasen der Hybridisierung und des Aufbaus immer länger. Diese Zeit lässt sich nur durch die Ingame-Währung verkürzen und diese kostet wiederum Geld, wenn sie über In-App Käufe besorgt wird. Wie lange das Spiel dauert und was es dich am Ende kostet, bestimmst du also selber.

Zu Beginn werden einem neuen Spieler verschiedene Aufbaupakete geboten. Nachdem ich eine Weile gespielt habe und mir sicher war, das ich auch noch weiterspielen möchte, habe ich mir diese gekauft. Insgesamt kam ich so auf 5000 Gold und eine ganze Reihe Chips für den Jackpot. Dort gabs dann noch mehr Gold und nützliche Powerups. Auch einen Mutanten mit dem Mythic Gen habe ich dort gewonnen. So konnte ich dieses schon weit vor dem offiziellen Erwerb dieses Gens in der Kampagne hybridisieren. Das gesamte Gold habe ich dann in den Aufbau meiner Basis und einen Gold-Mutanten gesteckt. In meinem Fall war das Mephisto. Im Nachhinein hätte ich aber doch lieber einen anderen nehmen sollen, da dieser nicht zu den stärksten Gold-Mutanten zählt und in Kämpfen immer recht schnell seine Lebenspunkte verlor. Mein Apex oder der Desparoid sind da deutlich härter im Nehmen.

mutants5 mutants6

Grafik und Animationen

Die Grafik des Spiels ist nicht schlecht, wirkt streckenweise aber etwas aufgesetzt. Hintergrund und Mutanten scheinen nicht immer zusammenzupassen und auf verschiedenen Auflösungen zu kommen. Das machen die Animationen im Kampf aber locker wett. Zwar werden die Gegner nicht per virtuellem Joystick durch die Arena gescheucht, bleiben aber auch nicht stur stehen, wenn sie ihre Attacken ausführen. Hier gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken.

Die wichtigsten Tipps und Tricks für einen schnellen Aufstieg

  • Brutzentrum und Inkubator auf Level 3 bringen
  • So bekommst du seltene Mutanten, die auch im Verkauf mehr Geld bringen.

  • Spiele Bingo
  • Achte darauf, welche Mutanten noch fehlen und erstelle diese gezielt. Als Belohnung winken Sterne, Gold und viele andere Dinge.

  • Spiele im Casino
  • Gewonnene Chips sollten sofort eingesetzt werden. Aber auch mit Gold habe ich gute Erfahrungen gemacht. Die vielen gewonnenen Powerups waren im Spiel sehr hilfreich und im Direktkauf deutlich teurer. Auch Credits für Level-Upgrades habe ich mir hier beschafft.

  • Kämpfe im Turnier
  • Hier gibt es mit einer einfachen Taktik besonders viele Erfahrungspunkte. Nimm 2 starke und einen schwachen Mutanten, der sehr schnell ist. Dadurch bist du als erster an der Reihe und kannst einen Kampf mit starken Gegnern sofort abbrechen. Das Turnier gewinnst du so zwar nicht, aber kannst stundenlang und ohne Einsatz von Tickets deine Mutanten leveln. Durch den Abbruch bekommst du Minuspunkte, die dich dann wieder mit machbaren Gegnern versorgen.

  • Nutze Powerups
  • Es gibt eine ganze Reihe von Powerups, die mehr oder weniger nützlich sind. Am wichtigsten ist für mich immer die doppelte oder dreifache Anzahl an Erfahrungspunkten. Im Turnier bringt man einen Mutanten dann schnell in wenigen Stunden auf Level 20.

Fazit:
Wer sich gerne mit seinen Freunden misst, kann es hier so richtig krachen lassen. Der Aufbau verschlingt allerdings ein wenig Zeit oder auch Geld, wenn man es nicht so mit der Geduld hat. Dafür können einem aber auch fortgeschrittene Freunde im Kampf zur Seite stehen. Alles in allem eine schöne Mischung aus rundenbasiertem Kampfspiel und Aufbausimulation.

Fotos: Screenshots

PRO
– Langanhaltender Spielspaß
– Schnell erlernbar
CONTRA
– Viele In-App Käufe
(156810) – ∅: 4,4
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA