My Little Farmies Mobile – Aufbausimulation mit vielen Details

Die kalte Jahreszeit steht uns bevor und da darf ein Spiel auch mal ein wenig länger dauern. In My Little Famies Mobile erschaffst du ein mittelalterliches Dorf und widmest dich in erster Linie der Landwirtschaft. Hier bekommst du es nicht nur mit Tieren zu tun, sondern auch mit aufgeweckten Dorfbewohnern.

Die Beliebtheit von Farmingspielen ist in den vergangenen Jahren keinesfalls gesunken. Das hat die Entwickler natürlich motiviert neue und immer bessere Simulationen in die Stores zu bringen. My Little Farmies Mobile hat neben einer schönen Grafik auch eine ganze Menge an Inhalten zu bieten.

Einstieg leicht gemacht

Bei komplexen Spielen tu ich mich anfangs immer ein wenig schwer, da es viele Dinge zu lernen gilt. In My Little Farmies Mobile ist das jedoch kein großes Problem. Sofort nach dem Start des Spiels nimmt sich Ottmar, der erfahrene Dorfvorstand, deiner an und erklärt dir alle wichtigen Schritte. Dabei hält er sich nicht mit langen Vorreden auf und lässt dich direkt ein Roggenfeld anlegen. Auch die ersten Gebäude legst du mit seiner Hilfe an, sodass dir der Anfang nicht schwer fallen sollte.

Felder, Tiere und mehr

Die Möglichkeiten für deinen virtuellen Farmer unterliegen kaum einer Einschränkung. Neben dem anfänglichen Roggen lassen sich im Verlauf des Spiels noch weitere Getreidearten anbauen. Auch mit Obst scheint sich dein Landwirt gut auszukennen. Sobald du die erforderlichen Gebäude zur Verarbeitung von Getreide erstellt hast, kannst du dich auch der Tierzucht widmen. Den Anfang machen dabei ein paar niedliche Häschen, für die du noch ein Gatter errichten musst. Alle Rohstoffe, die auf deinem Hof anfallen, können natürlich auch zu weiteren Produkten verarbeitet werden. Male Getreide zu Mehl und mach daraus in einer Bäckerei ein leckeres, duftendes Brot.

Lass dein Dorf wachsen

Mit jedem erfolgreichen Schritt kommen neue Gebäude, Wege und Strassen, Tiere und weitere Objekte hinzu. Mit diesen erweiterst du nicht nur deine Produktpalette, sondern vergrößerst auch dein kleines Dorf. Einmal erstellte Gebäude sind jedoch noch lange nicht fertig. Sie lassen sich mit Erweiterungen verbessern, wodurch sich auch die Produktion erhöht. Auch die Gestaltung kommt nicht zu kurz. Neben erforderlichen Gebäuden können auch viele Dekorationen verbaut werden.

Kosten und Werbung

Das Spiel lässt sich in beiden Stores gratis laden und auch komplett kostenlos spielen. Durch das Freemium Prinzip können Vorgänge durch Gold beschleunigt werden. Diese Goldbarren können gegen echtes Geld per In-App Kauf gekauft werden. Mit zusätzlicher Werbung nerven die Entwickler nicht, was heute auch nicht immer selbstverständlich ist.

Fazit:
Mit My Little Farmies Mobile bekommt man ein liebevoll gestaltetes Farmspiel, das den Spieler in das Mittelalter zieht. Durch die vielen Möglichkeiten und Missionen ist ein langanhaltender Spielspaß garantiert.

(2116) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,1
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA