Nova Launcher – Stabile und funktionsreiche Alternative zum eigenen Homescreen

Wer mit seinem aktuellen Homescreen nicht zufrieden ist, findet im Nova Launcher einen hervorragenden Ersatz, der vor zusätzlichen Funktionen nur so strotzt. Da Google am 1.3.2017 seinen Now Launcher aus dem Play Store entfernt, dürfte die Alternative für viele interessant sein.

Viele nutzen einen alternativen Launcher gar nicht wegen fehlender oder zusätzlichen Funktionen, sondern der Möglichkeit verschiedene Themen zu installieren, die dem Android Phone eine persönliche Note verpassen. Es lassen sich sogar Icon Themes vom ADW oder Go Launcher anwenden. Immer wieder gibt es auch Angebote für Pro Themes, über die wir natürlich auch berichten.

Zahlreiche zusätzliche Features für den Homescreen

Neben dem optischen Eindruck sollte man seine Aufmerksamkeit aber auch den Funktionen widmen, die mit diesem Launcher zusätzlich geboten werden. Im Dock hat man immer die wichtigsten Apps, damit sie jederzeit schnell aufgerufen werden können. Hier verstecken sich meist die Email Clients, der Browser und natürlich auch Telefon und SMS. Der Nova Launcher bietet dir bis zu 7 Icons im Dock und das mit bis zu 3 Seiten. So lassen sich bis zu 21 deiner wichtigsten Anwendungen im Dock verstauen. Selbst Widgets lassen sich im Dock verstauen. Das kann kaum ein anderer Launcher.


Wenn man sich durch die Homescreens wischt, dann kann dies durch einfaches umblättern erfolgen oder auch mit netten Effekten. Hier findest du den bekannten Würfel und viele andere schicke Wechseleffekte.

Dazu gibt es noch jede Menge andere Funktionen wie individualisierbare Ordner, Backup- und Exportfunktionen, Shortcuts, Gesten, Apps verstecken, Badge Counts und vieles mehr. Für einige muss man allerdings die Prime Version für 3 EUR kaufen. Aber schau dir ruhig erstmal an, was er kostenlos zu bieten hat.

Gesten erleichtern die Bedienung

Da ich seit langem schon die Pro Version besitze, nutze ich sehr gerne die Gesten auf dem Homescreen. Mit einem Wisch nach unten öffnet sich bei mir die Statusleiste. Ein Wisch nach oben bringt den Taschenrechner zum Vorschein.

Neben diesen einfachen Gesten lassen sich auch Mehrfingergesten erstellen. Ein Wisch mit 2 oder 3 Finger in verschiedene Richtungen können Apps starten, Einstellungen aufrufen oder Systemfunktionen nutzen. Auch eine Kombination aus Tippen und Wischen ist möglich.

Mit einem kostenlosen Zusatztools lassen sich Zählermarken für viele Apps integrieren. Dadurch können ungelesene Mails, Tweets, Nachrichten und vieles mehr direkt auf dem Icon visualisieren.

Individuelle Einrichtung

Durch die zahlreichen Schrauben, an denen sich bei diesem Launcher drehen lässt, kann die Optik nach eigenen Wünschen angepasst werden. Bestimme die Anzahl angezeigter Apps pro Screen und auch ihre Größe. Das gleiche gilt natürlich auch für Ordner.

Der Umstieg von einem anderen Launcher wird dir sehr leicht gemacht. Über einen Importfilter in den Einstellungen können auch die Konfigurationen fremder Launcher übernommen werden. Das erspart dir das mühsame einrichten deiner vorherigen Optik.

Fazit:
Ich habe im Laufe der Zeit mehrere Launcher getestet, aber keine konnte mir bislang den Funktionsumfang des Nova Launcher bieten. Die paar Euro für die Pro Version habe ich gerne gezahlt. Wer aber auf Gesten und andere Zusatzfeatures verzichten kann, kommt sicher auch mit der Gratis Version klar.

(948456) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download für Android via Google Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA