NuBON – So sehen Kassenbons im Zeitalter der Smartphones aus

Im digitalen Zeitalter befinden wir uns schon seit längerer Zeit. Es gibt aber immer wieder Bereiche, die bislang nicht oder unzureichend abgedeckt waren. NuBON nimmt sich dabei die Kassenbons vor, die sich nach dem Einkauf im Portmonee stapeln. Auch im Falle der Inanspruchnahme einer Garantie zeigen sich die Vorteile der digitalen Archivierung.

Vorab sollte vielleicht noch kurz erwähnt werden, das NuBON auch die Kassenbons aufnehmen kann, die bereits ausgedruckt wurden und deren Herausgeber das neue System noch nicht unterstützen, bzw. kein NuBON Partner sind. Dafür wird der vorhandene Bon lediglich über die App eingescannt und dann mit einigen Informationen versehen, die später ein schnelles Auffinden ermöglichen.

NuBON Code

Die Nutzung der NuBON App in der Praxis

Der erste Schritt, bevor die App im Geschäft genutzt werden kann, ist eine kurze und kostenlose Registrierung auf der NuBON Webseite. Das ist erforderlich, um einen NuBON Code zu bekommen, der nach dem Einkauf an der Kasse vorgezeigt wird. In meinem Fall war das Geschäft eine Görtz Filiale in einem großen Einkaufszentrum. Hier war NuBON nicht nur für mich, sondern auch für die Mitarbeiterin Neuland. Letztlich ist das System aber so einfach, das dies keine Hürde darstellte. Die App wurde geöffnet und der NuBON Code vorgezeigt. Dieser wurde von der Mitarbeiterin gescannt. Im Anschluss wurden die Artikel in die Kasse gescannt, wie es auch ohne App der Fall gewesen wäre. Man sagte mir, das für einen Übergangszeitraum weiterhin normale Kassenbons mitgegeben werden. Diesen könnte man jedoch wegschmeißen, wenn man möchte, da auch im Falle der Garantie oder einer Rückgabe der digitale Bon ausreichend ist.
NuBON Produkte
Der Bon erschien allerdings erst nach ca. 10 Minuten in der App. In den meisten Fällen wird ein Kunde nicht so lange warten wollen, bis er den Bon erhält. Da aber derzeit sowohl digitale als auch gedruckte Bons ausgegeben werden, stellt das kein Problem dar.

Der digitale Kassenbon im Detail

Der digitale Bon hat nichts mit einem Kassenbon im eigentlich Sinne zu tun. Auf dem Display wird er sehr detailliert dargestellt und mit Bildern der gekauften Produkte versehen. Soll ein Artikel zurückgegeben werden, wird der Bon mitsamt Barcode in der App geladen und an der Kasse vorgezeigt. Das Suchen nach einem gedruckten Bon im Portmonee entfällt dadurch.
NuBON Kassenbon nubon-2

Kundenkarten in der NuBON App

Wer Kundenkarten diverser Geschäfte besitzt, kann mit diesen an Spar- und Bonusprogrammen teilnehmen. NuBON Partner machen das Sparen noch einfacher, indem die Kundenkarten in die App eingescannt und an der Kasse digital vorgezeigt werden können. Ist man Teilnehmer unterschiedlicher Programme, können die kleinen Plastikkarten schon mal einen Zentimeter in der Geldbörse ausmachen.

Einkaufsliste schreiben und abarbeiten

Auch außerhalb der NuBON Partner kann die App ein nützliches Hilfsmittel sein. Statt alle zu kaufenden Produkte mit Stift und Zettel zu notieren, können sie in die App eingetragen und dann abgearbeitet werden.

Die App bietet noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile. Durch den Upload der Daten auf einen sicheren Server bleiben alle Daten auch bei einem Verlust oder dem Wechsel des Handys erhalten. Auf dem neuen Gerät wird lediglich die NuBON App installiert, mit den eigenen Zugangsdaten eingeloggt und schon sind sämtliche Kundenkarten und Kassenbons wieder vorhanden.

(41) – ∅: 4,3
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA