Solitairica – Altbewährtes Kartenspiel trifft auf Strategie und RPG

Solitaire muss nicht immer ein braves Kartenspiel sein, bei dem das gesamte Deck in der richtigen Reihenfolge abgelegt wird. Es kann sich durchaus auch mal mit einem RPG oder Action-Spiel messen, wie diese coole App beweist.

Die Basis stellt hier natürlich ein klassisches Solitär, bei dem die Karten in ab- oder aufsteigender Reihenfolge abgelegt werden. Diese kann allerdings beliebig oft gewechselt werden.

Kämpfe mit deinen Karten

Sobald das Tutorial dir die Grundzüge des Solitär beigebracht hat, steigt auch schon der erste Kampf. Über deinem Kartendeck erscheint dein Gegner, der nur darauf wartet, dass du einen Fehler machst.


Schaffst du es, dein gesamtes Blatt vom Spielfeld zu räumen, hast du das Monster besiegt. Aber wehe dir es bekommt die Gelegenheit zurückzuschlagen. Dazu kommt es immer, wenn du keine Züge mehr machen kannst und eine Karte vom Stapel umdrehen musst. Je nach Gegner kann dieser Gegenangriff mehr oder weniger stark ausfallen. Ob er dir in den Kopf beisst oder mit Feuer spuckt, kannst du an seiner umgedrehten Karte sehen. Sobald der Counter in deinem Herz auf 0 fällt, hast du das Spiel verloren.

Nutze die Magie der Karten

Bis jetzt ist alles nur ein mehr oder weniger langweiliges hin und her. Aber durch die Energie der Karten kommt auch ein wenig Strategie ins Spiel. Welche Energie sich hinter der jeweiligen Karte verbirgt, zeigt ein kleines Symbol am unteren Kartenrand. Wird eine solche Karte ausgespielt oder umgedreht, dann wird deren Energie frei und angesammelt. Sobald genug vorhanden ist, kann ein Zauber eingesetzt werden. Dieser richtet sich aber nicht direkt gegen deinen Gegner. Du kannst dir dadurch einen Vorteil im Spiel verschaffen, indem beispielsweise eine deiner Karten entfernt wird und dein Gegner dadurch nicht zum Zug kommt.

Rundenbasiertes Kampf-Kartenspiel mit vielen Extras

Gerade dich die Zauber, welche mit angesammelter Energie genutzt werden können, bekommt das Spiel einen leichten Touch vom RPG.

Verfügbare Zauber:

  • Angriff
    Zerstört eine beliebige Karte auf dem Stapel und lässt dich am Zug.
  • Verteidigung
    Schützt dich beim nächsten Angriff deines Gegners vor X Trefferpunkte.
  • Beweglichkeit
    Deckt eine neue Karte auf und beschleunigt damit das Spiel.
  • Willenskraft
    Heilt dich und gibt dir einen Teil deiner Lebenspunkte zurück.

Kosten und Werbung

Für Besitzer eines Android Smartphone oder Tablet ist das Spiel gratis und lediglich der eine oder andere In-App Kauf kann reales Geld kosten. Unbedingt erforderlich sind diese jedoch nicht. Bei iOS sieht es anders aus. Hier kostet das Spiel derzeit 3,99 EUR. Warum hier eine unterschiedliche Preispolitik gefahren wird, erschließt sich mir nicht. Werbung konnte ich in meinem Test allerdings keine erblicken.

Sammeln und freispielen

Im Laufe des Spiels lassen sich nicht nur Meilensteine sammeln, sondern auch neue Kartendecks freischalten, die sich auf den Spielfluss auswirken können. Auch Upgrades einzelner Karten sind möglich, sodass diese direkt ihre Magie einbringen können, ohne vorher Energie sammeln zu müssen.

Fazit:
Solitär ist schon ein alter Hut, aber mit diesem Spiel wurde es in neuer Gestalt wiederbelebt. Die Verbindung von einfachem Kartenspiel mit Strategie und RPG macht wirklich Spaß.

(66) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA