Traffic Monitor Plus – Bietet mehr als ein einfacher Datenzähler und ist auch noch werbefrei

In den meisten Fällen werden Datenpakete mit Flatrates gebucht, um hohe Kosten beim Surfen zu vermeiden. Allerdings sind Flatrates schon lange nicht mehr das, was sie einmal waren. Häufig bekommt man ein mehr oder weniger großzügig bemessenes Kontingent an Highspeed-Traffic und wird danach auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt.

GPRS entspricht noch nicht mal dem damaligen einfachen ISDN. Zwar gibt es so keine Überraschungen auf der Rechnung, da unbegrenzt viel Traffic enthalten ist, allerdings lassen sich damit kaum noch größere Webseiten aufrufen.


Das Plus im Traffic Monitor

Vor längerer Zeit haben wir bereits die einfache Version, dieses Tools vorgestellt, mit der ebenfalls der gesamte mobile Datenverkehr gemessen wird. Jedoch bietet die Plus Version noch einige zusätzliche Optionen. Und das obwohl sie kostenfrei und ohne Werbung ist. Die neue Version hat zudem auch ein überarbeitetes Design bekommen, das optisch einen recht guten Eindruck macht. Neben dem reinen Traffic werden auch noch andere wichtige Faktoren gezählt, die ebenfalls hohe Kosten verursachen können, sofern kein entsprechend ausreichendes Paket vorhanden ist.

  • Data Traffic Counter
  • In diesem Bereich wird die Datenmenge gezählt, wobei WiFi und Mobilfunk getrennt aufgelistet werden. Auch Up- und Download werden separat aufgeführt. Mit den einstellbaren Warnmeldungen sendet das Android Phone Nachrichten, sobald ein Kontingent überschritten wurde und verhindert damit eine hohe Rechnung. Besitzt man eine Datenflat, kann das Highspeed Volumen besser eingeteilt werden.

  • Voice Counter
  • Ein Handy ist zum Telefonieren da und daher ist es mindestens genauso wichtig, auch die Gesprächsminuten zu zählen. Gerade hier hat nicht jeder eine Allnet Flat und will unnötige Kosten vermeiden. Wie schon bei den Daten kann auch an dieser Stelle ein Kontingent festgelegt werden, das bei Überschreiten eine Warnung auslöst. Ausgehende und eingehende Anrufe werden natürlich getrennt behandelt.

  • SMS Counter (Widget)
  • Über das nützliche Widget dieser Android App werden die gesendeten und empfangenen SMS ausgegeben. Hier verschätzt man sich recht schnell und überschreitet dadurch sein Freikontingent. Zwar verzichtet man nur selten auf den Versand, aber zumindest ein Überblick bleibt gewahrt und die Kosten steigen nicht ins Unermessliche.

  • Speed Test
  • Mit einer schicken Optik in Form eines Tachometers wird die Geschwindigkeit der anktuellen Verbindung angezeigt und zudem auch noch archiviert. Diese Daten werden durch Geo-Koordinaten ergänzt, sodass im Laufe der Zeit eine kleine Map zur Netzabdeckung in der eigenen Region entsteht.

  • Task Manager
  • Dieses Modul erwartet man nicht unbedingt in einem Traffic Monitor, aber es hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Manche Apps verbrauchen Bandbreite und damit auch Traffic, obwohl sie nicht genutzt werden. Der Task Manager listet diese „Schmarotzer“ auf und der Task Killer beendet sie bei Bedarf.

Fazit:
Die App ist rundum gelungen und selbst mit einer großzügigen Flatrate bietet sie immer noch Informationen und Funktionen, die sehr nützlich sein können. Neben der Kostenersparnis gibt es noch einige Infos zum Mobilfunknetz, der aktuell genutzten Funkzelle und der Signalstärke. Selbst der Batteriestatus zeigt mehr als nur die aktuelle Kapazität. Hier sieht man zusätzlich noch die Spannung und Temperatur.

(2283) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,4
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA