WarFriends – Ballern, Action, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Strategie

Es wird Zeit für ein bisschen Action. Mit WarFriends hat Chillingo ein gelungenes 3D-Action-Strategiespiel für Android und iOS an den Start gebracht. Starte als Rekrut im Bootcamp und tritt dann gegen andere Spieler weltweit in spannenden Duellen an.

Mit einem gewaltigen Arsenal an Waffen und entsprechender Feuerkraft kann in diesem Spiel alleine oder gegen reale Gegner gespielt werden. Ohne eine passende Strategie nützen aber auch die besten Waffen nichts. Zu Beginn bist du jedoch ein kleiner Rekrut und musst im Bootcamp grundlegende Fähigkeiten üben.

Dein Training im Bootcamp

Verlieren kann man an dieser Stelle noch nicht wirklich. Schritt für Schritt werden dir die Funktionen und die Steuerung erklärt. Schalte die ersten Gegner mit deinem Gewehr aus und setze dann weitere Einheiten mit an deren Waffen ein. Der Maschinengewehrschütze treibt Gegner aus ihrer Deckung und der Grenadier kann diese gleich vollständig zerstören.


Ohne Deckung lassen sich die Gegner mit Leichtigkeit ausschalten, wenn da nicht das kleine Problem wäre, das sich diese wehren und ebenfalls gute Waffen besitzen können. Sind die KI Gegner auch noch halbwegs berechenbar, kann dir im Kampf gegen echte Spieler schnell alles um die Ohren fliegen.

Die richtige Taktik macht den Unterschied

Analysiere deine Gegner und schau dir an, welche Waffen sie besitzen. Auch die Standorte sind entscheidend. Mit deinem Kämpfer schießt du gezielt auf Gegner, indem sie angetippt werden. Sendest du deine Einheiten auf das Schlachtfeld, dann fangen diese automatisch an zu feuern. Die richtige Position ist also besonders wichtig.

Neue Einheiten, andere Schlachtfelder und bessere Waffen

Im Laufe des Spiels findest du nicht nur neue Einheiten, die dann in deiner Armee dienen, sondern auch bessere Waffen. Schon im Bootcamp bekommst du eine Splitterhandgranate, die dann auch direkt am Gegner getestet werden muss.

Die Schlachtfelder verändern sich natürlich auch, auch wenn das Grundprinzip immer das gleiche ist. Dir stehen verschiedene Deckungen zur Verfügung, hinter die du deine Einheiten platzieren kannst. Der Gegner steht dir dabei immer direkt gegenüber. Bei diesem Spiel rennt man also nicht durch diverse Karten. Es orientiert sich eher an einem Brettspiel.

Geschicklichkeit und Schnelligkeit lassen grüßen

Neben der richtigen Taktik kommt es in diesem Echtzeitspiel auch auf Schnelligkeit an. Es müssen immer wieder die Waffen gewechselt werden und auf dem Display gewischt und getippt werden. Durch einfaches Tippen kann geschossen werden und eine Wischbewegung wirft die Handgranate. Dabei ist allerdings auch die Geschwindigkeit der Wischbewegung wichtig, um die Weite des Wurfs zu bestimmen.

Im Verlauf des Spiels kommen noch Karten hinzu, die dir im Kampf diverse Fähigkeiten verleihen. Auch bei den Einheiten bleibt es nicht bei deiner Infanterie. Mit Panzern und Luftfahrzeugen wird es erst so richtig spannend.

Mehrspielermodus

Neben den 1-v-1-Strategiekämpfen gibt es noch einen WarPfad Mode, bei dem andere Spieler ins eigene Team aufgenommen werden können. Gemeinsam wird dann ein Kommando erstellt und zum Einsatz gebracht. Das verlangt neben Strategie und Schnelligkeit auch noch eine gehörige Portion Koordinationsgabe.

Kosten und Werbung

Werbung konnte ich zum Glück keine in meinem Test finden. Da die App gratis in den jeweiligen Stores geladen werden kann, können lediglich durch In-App Käufe Kosten entstehen. Hier ist es aber wie so oft, dass dadurch das Spiel stark beschleunigt werden kann. Reale Gegner, die Geld ausgegeben haben, sind oftmals deutlich stärker und kaum zu schlagen. Man kann zwar auch ohne In-App Käufe gewinnen, aber es dauert halt deutlich länger.

Fazit:
WarFriends ist ein cooles Ballerspiel, das trotz sehr guter 3D Grafik kein realistisches Aussehen hat. Gerade das gefällt mir gut. Für mich muss ein Spiel auch wie ein Spiel aussehen. Wer auf Ballern, Action, Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Strategie steht, wird sich mit diesem neuen Spiel schnell anfreunden und nicht mehr los kommen.

(109) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA