WarnWetter – Genaue Wettervorhersage mit detaillierten Karten

Aktuell befinden wir uns in der Jahreszeit, in der Wetterwarnungen besonders wichtig sind. Eisregen, Schnee, Sturm und andere Unwetterarten können den Weg zur Arbeit behindern oder die Schule ausfallen lassen. Die App vom Deutschen Wetterdienst bietet alle wichtigen Informationen und warnt bei Bedarf.

Die Wetter-App ist nicht nur kostenlos und werbefrei, sondern auch wirklich für die mobile Nutzung optimiert. Eigentlich sollte man das grundsätzlich von einer App erwarten, aber zur richtigen Optimierung gehört auch der Datenverbrauch. Hier unterscheidet WarnWetter ganz klar zwischen Mobilfunknetz und WLAN. Die App erkennt, in welchem Netz man sich befindet und lädt entsprechend optimierte Karten. Das lässt sich in den Einstellungen natürlich deaktivieren, wenn stets die beste Auflösung gewünscht ist.

Aufbau und enthaltene Informationen

Im Vergleich zu den meisten anderen Wetter Apps ist WarnWetter komplett anders aufgebaut. Die Basis stellt hier die Kartenansicht von Deutschland, bzw. deiner Umgebung. Über kleine Buttons am rechten unteren Rand können separat Temperaturen, Niederschlag, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck angezeigt werden.


Neben dem Wetter des aktuellen Tages, für das oft auch ein Blick aus dem Fenster reicht, werden die Daten der kommenden 3 Tage angezeigt. Viele Apps schauen hier zwar deutlich weiter in die Zukunft, aber das lässt sich eher mit dem Blick in die Kugel vergleichen. Zuverlässig sind solche Ausblicke kaum.

Standorte und Favoriten

Die App unterscheidet zwischen diesen beiden Örtlichkeiten. Der Blick auf die Karte zeigt nur wenige Standorte und man könnte denken, das der eigene Ort nicht dabei ist. An den Standorten stehen die Messstationen, die die Informationen für deinen Standort (dieser wird als Favorit bezeichnet) liefern.

Um deinen Wohnort oder einen beliebigen anderen Ort hinzuzufügen, wird oberhalb der Karte auf den Plus Button geklickt. Im folgenden Fenster wird (aktiviertes GPS vorausgesetzt) dein aktueller Standpunkt und Orte im Umkreis angezeigt. Mit einem Klick auf einen der Orte, wird dieser als Widget über die Wetterkarte platziert. Alle wichtigen Daten sind hier bereits auf den ersten Blick ersichtlich. Wird das Widget angetippt, gibt es detailliertere Informationen.

Warnungen für Wetterereignisse

Meist reicht ein Blick auf die Karte oder in die Favoriten. Bei manchen Ereignissen möchte man aber zeitig vorab informiert werden. Das kann ein aufkommender Sturm sein, Blitzeis oder etwas ähnlich unangenehmes. Auch hier wird wieder zwischen Standort und Favorit unterschieden. Die entsprechenden Einstellungen können in den App Einstellungen vorgenommen werden. Sind Standortwarnungen aktiviert, dann erhältst du Meldungen zu Wetterereignissen an deinem derzeitigen Standort. Nützlich ist das vor allem, wenn man viel unterwegs ist und sich oft nicht innerhalb der Favoriten aufhält.

In den meisten Fällen reicht es jedoch aus, wenn vor Schnee, Eis und ähnlichem an deinem Wohnort gewarnt wird.

Kosten und Werbung

Die Wetter App vom Deutschen Wetterdienst ist nicht nur kostenlos, sondern auch komplett werbefrei. Das ist eher eine Seltenheit im Play Store und auch im App Store.

Fazit:
Die Wetter App bietet eine komplett andere UI, als man es von den Konkurrenten gewöhnt ist. Die Karten haben eine hohe Auflösung und die Vorhersagen sind sehr genau. Auf ein Widget für den Homescreen muss man derzeit allerdings noch verzichten.

(13407) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,6
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA