Wasserwaage App für Android und iOS – Die besten Apps im Überblick

Du brauchst immer wieder mal eine Wasserwaage? Bist ein Handwerker oder Hobbybastler? Dann nutz doch einfach dein Smartphone und eine Wasserwaage App. Diese kann sich nicht verziehen oder verbiegen und liefert immer genaue Werte direkt aus deiner Hosentasche heraus.

Wo ist die Wasserwaage? Im Keller? Nein! In der Garage? Nein! Im Schuppen? Nein! Sie steckt in der Hosentasche, Jackentasche und manchmal auch in der Handtasche. Statt ein langes Stück Holz oder Aluminium zu nutzen, kann auch das Smartphone exakte Werte liefern. Ich habe die besten, kostenlosen Wasserwaage Apps herausgesucht und mir die Features, versteckte Kosten und Bedienung angesehen.

 

1Wasserwaage Galaxy (Android)

Den Anfang macht die sehr minimalistische App Wasserwaage Galaxy. Gerade das schlanke Design gefällt mir ausgesprochen gut. Kein unnötiger Schnickschnack versteckt die Hauptfunktion. Einfach App starten und messen.

Der einzige Bildschirm besteht aus zwei Leisten, die waagerecht und senkrecht messen, sowie einer mittig sitzenden Libelle. Mit dieser kann schnell ermittelt werden, ob ein Tisch korrekt steht, ohne eine Wasserwaage in mehrere Richtungen aufzusetzen.

Zusätzlich zur optischen Kontrolle werden die exakten Winkel auch in Zahlenwerten angezeigt. Auch eine Justierung ist enthalten, falls der Sensor deines Gerätes nicht korrekt arbeiten sollte.

Laut Play Store enthält die App Werbung. In meinem Test habe ich jedoch keine gesehen. Wenn hier Banner oder ähnliches enthalten sein sollten, werden sie nur extrem selten angezeigt.

(3208) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,9
[Download für Android via Google Play Store]

2Bubble Level (Android)

Der Aufbau von Bubble Level ist dem der Wasserwaage Galaxy sehr ähnlich. Auch hier besteht der einzige Bildschirm aus einer vertikalen und horizontalen Wasserwaage sowie einer Libelle. Die gemessenen Werte werden zusätzlich als Zahl mit einer Kommastelle angezeigt.

So lässt sich schnell mal ein Regal ausmessen oder eine Fläche in die Waage bringen. Das kann ein einfacher Tisch sein oder auch mal etwas größeres wie ein Billard Tisch oder ein Tischfußball.

Neben den 3 Anzeigen gibt es einen weiteren Button zur Justage und einen, mit dem die Werbung entfernt werden kann. Diese wird permanent in Form eines Banners am unteren Displayrand angezeigt. Die Pro Version, in der dieses Banner verschwunden ist, kann für einen momentanen Preis von 1,99 EUR erworben werden.

(91895) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,7
[Download für Android via Google Play Store]

3iHandy Wasserwaage (Android & iOS)

Diese App stammt eigentlich aus einem kostenpflichtigen Kit von verschiedenen Tools. Im Gegensatz zu den beiden ersten vorgestellten Tools gibt es hier nur eine Waage. Diese dreht sich entsprechend der Orientierung deines Smartphone.

Eine Libelle fehlt jedoch in der kostenlosen Version. Wer diese benötigt und keine andere Wasserwaage verwenden möchte, muss diese Funktion durch einen In-App Kauf freischalten. Im integrierten Shop sind auch noch diverse andere Messmethoden enthalten. Alle zusammen gibt es für aktuell 1,79 EUR.

Über einen Button kann schnell eine Justage vorgenommen werden. Ein weiterer Button ermöglich den Wert einzufrieren. Das kann unter Umständen sehr nützlich sein, wenn beispielsweise das Smartphone auf einen Schrank gelegt wird und man das Display nicht sehen kann. Hier hält man den Finger vorab schon über den Button und drückt ihn dann, wenn das Gerät auf dem Schrank liegt. Jetzt kann man es wieder herunter nehmen und sich anschauen, wie schief der Schrank steht. Der exakte Wert kann in der Ecke auch als Zahl abgelesen werden.

Werbung soll zwar enthalten sein, aber zumindest in der Android Version habe ich keine gesehen.

(10401) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

4Wasserwaage, Senklot, Niveau (Android)

Die Funktionen dieser App sind identisch mit anderen Wasserwaage Apps. Allerdings geht der Entwickler mit der optischen Umsetzung einen anderen Weg. Statt der von realen Wasserwaagen üblichen Luftblase in einer Flüssigkeit wird eine farbige Fläche als Horizont genutzt. Schon nach einem kurzen Test gefiel mir diese Art wirklich gut.

Die Umschaltung zwischen den einzelnen Messmethoden kann automatisch oder manuell erfolgen. Ist Automatik gewählt, wechselt der Darstellung automatisch und passt sich der Orientierung des Smartphone an. Legt man es flach auf den Tisch, wird sofort die Libelle zur Nivellierung angezeigt.

Einige zusätzliche Messmethoden können in den Einstellungen durch Betrachten von Werbung freigeschaltet werden.

Diese Wasserwaage App ist wirklich gelungen und wird definitiv auf meinem Note 4 bleiben.

(26663) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,7
[Download für Android via Google Play Store]

5Wasserwaage (Android)

Auch dieses Tool bietet die 3 Hauptfunktionen und lässt dich waagerecht, senkrecht und Flächen messen. Die Messwerte können gelockt werden, damit auch schwer erreichbare Flächen gemessen werden können.

Zusätzlich zu den üblichen Anzeigen lässt sich auch die Kamera mit einbeziehen. Wie man es von diversen Kamera Apps kennt, kann ein Messkreuz eingeblendet werden, dass auch das Messen großer Objekt ermöglicht.

Die gemessenen Winkel werden mit einer Genauigkeit von 0,1 ° grafisch und in Zahlen angezeigt. Eine Kalibrierung ist natürlich auch möglich. Die enthaltenen Soundeffekte halte ich eher für eine unnötige Spielerei, die ich direkt mit einem Tipp auf den kleinen Lautsprecher deaktiviert habe.

In der kostenlosen Version werden permanent wechselnde Banner am oberen Displayrand angezeigt. Die Pro Version ohne Werbung kostet aktuell 1,99 EUR.

(133870) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download für Android via Google Play Store]

6Clinometer + Wasserwaage (Android & iOS)

Auch wenn hier alle wichtigen Funktionen geboten werden, gefällt mir die Optik nicht so gut. Da stehe ich eher auf dem Standpunkt, weniger ist mehr. Stellenweise ist es mir einfach zu bunt und zu viele Daten, wie die Messwerte in Zahlen, sind auf zu engem Raum. Es wäre besser, wenn die Werte nicht mit der Blase über den Bildschirm huschen und kleiner, separat stehen würden. Die Optik kann jedoch in den Einstellungen angepasst werden.

Allerdings bietet die App zusätzlich zu den üblichen Messmethoden auch die Nutzung der Kamera. Für alle die indirekt messen wollen, wie es an Gebäuden vorkommen kann, ist das eine wichtige Funktion. Für Objekte, die schwer einzusehen sind, besteht auch die Möglichkeit den gemessenen Wert zu sperren.

Während die Grundversion unter Android kostenlos ist, muss sie für iPhone und iPad direkt gekauft werden. Dafür sind dort alle Features enthalten. Als Android Phone Besitzer muss man das Kamera Feature und die Winkelmessung erst über einen In-App Kauf freischalten.

(46562) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,3
[Download für Android via Google Play Store]
[Download für iPhone/iPad via Apple App Store]

Es gibt natürlich noch unzählige weitere Apps in den Stores. Die 6 hier vorgestellten gefallen mir persönlich aber am besten und bieten die meisten Funktionen für wenig oder gar kein Geld. Ich habe mir noch diverse weitere Wasserwaage Apps angesehen, aber die waren entweder zu bunt, chaotisch oder nicht nutzbar, weil grundsätzliche Funktionen erst nach In-App Käufen verfügbar waren oder gänzlich fehlten.

Habt ihr einen Favoriten, der alles bietet und nicht hier aufgeführt ist? Dann schreibt mir doch einfach in den Kommentaren.

Kommentare ( 2 )

  • Kalle

    Ein sehr gutes Tool.sehr gut !!!

  • Alle doof

    …. super App …. ich würde gerne die 0,99 Euro spenden, geht aber nicht … habe keine Kreditkarte und werde auch nie eine haben !!!

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA