ADAC Mietwagen – Das günstigste Angebot für uneingeschränkte Mobilität im Urlaub

Für fast alles gibt es im Internet einen Preisvergleich. Warum also nicht auch für Mietwagen? Diese werden gerade in der Urlaubssaison verstärkt benötigt, wenn man sich für eine ruhige Anreise mit Bus, Bahn oder Flugzeug entschieden hat, aber am Urlaubsort weiterhin mobil bleiben möchte.

Nicht jeder will sich den Stress der eigenen Anreise antun. Ständige Staus, Unfälle, Wartezeiten – All das sorgt schon für einen gereizten Urlaubsbeginn. Aber viele wollen einfach nicht auf das Auto und die damit vorhandene Mobilität verzichten. Dabei kann man sich ein Fahrzeug auch mieten.


Der direkte Vergleich verschiedener Autovermietungen

Die großen Namen dahinter, wie Sixt, Hertz, Avis, Europcar und Alamo/National kennt so ziemlich jeder, der sich schon mal ein Auto gemietet hat. Jeder hat seine speziellen Angebote und als ADAC Mitglied gibt es auch gleich noch ein paar Preisvorteile.

Welches Fahrzeug darf es denn sein?

Wird ein einfaches Auto benötigt? Möchte man im Urlaub ein bisschen protzen? Sollen Touren im Gelände gefahren werden, für die man besser ein Allrad-Fahrzeug mietet? Für alle Anwendungen gibt es das passende Fahrzeug. Um auch den günstigsten Preis zu bekommen schaut man nur noch die diese kostenlose App vom ADAC, gibt alle relevanten Daten ein und erhält sofort das Ergebnis.

Der Preis steht

Wer kennt es nicht? Da bekommt man einen super Preis, nur um dann festzustellen, das alle möglichen Extras hinzu gebucht werden müssen. Der Endpreis ist dann so hoch, das man besser woanders seinen Wagen gemietet hätte. In der Auflistung des ADAC werden nur transparente Preise angegeben, die bereits alles enthalten, was benötigt wird. Es gibt keine versteckten kosten mehr.

Fazit:
Wer im Urlaub mobil bleiben möchte, kann auf ein Auto nicht verzichten. Egal ob nun im In- oder Ausland, hier findet man stets das passende Fahrzeug und natürlich auch den besten Preis. Der ADAC gibt seinen Mitgliedern dafür eine Bestpreis Garantie.

(1) – ∅: 5,0
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
Zugriff auf alle Netzwerke
Speicher
USB-Speicherinhalte ändern oder löschenAlle anzeigenAusblenden
Netzkommunikation
WLAN-Verbindungen abrufen, Netzwerkverbindungen abrufen
System-Tools
Zugriff auf geschützten Speicher testen
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA