Mit dem Android Emulator Apps und Spiele (inkl. Multiplayer) unter Windows nutzen – Nox App Player

Warum sollte man Android Spiele auf dem PC spielen wollen? Die Gründe dafür sind sicher vielfältig. Während der eine auch mal einen großen Bildschirm nutzen möchte, will der andere vielleicht neben der Arbeit weiter an seiner Stadt bauen oder die Tiere füttern. Wie das funktioniert, zeigen wir in diesem Artikel.

Features
Installation

Voraussetzung für das Spielen am PC ist natürlich eine entsprechende Software, die ein Android System emuliert. Vor einiger Zeit haben wir bereits einen solchen Emulator, BlueStacks, vorgestellt. Mit dem Nox App Player (Download Link) gibt es nun einen direkten Konkurrenten und eine echte, kostenlose BlueStacks Alternative. Im Gegensatz zu BlueStacks läuft dieser Emulator jedoch nur auf einem PC. Eine Mac Version gibt es derzeit nicht.




Android OS Emulator für Windows 7, 8, 10

Der Nox App Player basiert auf einem Android 4.4.2 Kitkat Kernel, mit dem so ziemlich alles installiert und gespielt werden kann, was der Play Store derzeit zu bieten hat. Dafür sorgt auch die bereits enthaltene Google Play Store App, durch die es nicht erforderlich ist, die gewünschten Apps aufwändig als APK per Sideload zu installieren.

Interessant ist auch die Option, mehrere Instanzen des Nox App Players laufen zu lassen. So können Multiplayer Spiele auf einem Bildschirm gespielt werden.


Die Funktionen und Features im Detail:

  • Android 4.4.2 Kitkat Kernel
  • Die aktuellste Version ist diese natürlich nicht, aber es dürfte kaum Apps und Spiele geben, die nicht mit dieser Konfiguration laufen.

  • Google Play Store vorinstalliert
  • Keine aufwändige Nachinstallation oder Sideload von APKs.

  • Kompatibel mit Windows 10
  • Da die neueste Version von Windows von nahezu allen Nutzern älterer Versionen kostenlos geladen werden kann, wird sie schnell auf sehr vielen PCs zu finden sein. Das sagt allerdings auch etwas über die Schnelligkeit der Nox Entwickler aus, da Windows 10 erst seit einigen Wochen offiziell verfügbar ist.

  • Multiplayer Modus für Spiele
  • Um mit mehreren Spielern ein Spiel zu spielen, sind oftmals mehrere Android Geräte erforderlich. Da sich vom Nox App Player mehrere Instanzen starten lassen, können die Fenster wie von Spielekonsolen gewohnt neben- oder untereinander angeordnet werden. Jeder Spieler hat somit seinen eigenen kleinen Bildschirm. Es ist auch kein Problem, 4 Instanzen zu öffnen und so auf dem TV ein Brettspiel zu spielen, sofern das Android Phone das Mirroring unterstützt.

  • Volle Unterstützung von AMD Prozessoren
  • Während Anwender anderer Emulatoren oft über eine fehlende oder schlechte Unterstützung von AMD CPUs beklagten, gibt es hier keinen Unterschied zwischen Intel und AMD CPUs.

  • Individuelle Einstellung von CPU/RAM und Bildschirmauflösung
  • Durch die separate Einstellung jeder Instanz gibt es nicht nur einen Performanceschub, sondern auch den unterschiedlichen Monitorgrößen wird Rechnung getragen. Das ist besonders im Multiplayermodus wichtig, wenn mehrere Instanzen von Nox laufen. Aber auch bei nur einer Distanz ist eine solche Einstellung nicht ganz unwichtig, da neuere Smartphones nicht selten eine weitaus höhere Auflösung als herkömmliche Monitore haben.




Installation und Einrichtung

Wurde der Installer geladen und die Software installiert, geht es ans Eingemachte. Ursprünglich wollte ich ja meinen Mac und das über Parallels installierte Windows 10 nutzen. Leider war das nicht möglich, da die Installation erstaunlicherweise mit dem Fehler „Nicht unterstützte CPU“ abgebrochen wurde. An der eigentlichen CPU kann es nicht liegen, da mein MacBook mit einem Intel Prozessor läuft. Also musste ich notgedrungen ein Windows Notebook nehmen. Meine nächste Wahl wurde allerdings mit der Begründung abgelehnt, das die Grafikkartentreiber zu alt sind. Auf dem dritten Gerät klappte zwar die Installation, gestartet werden konnte das System jedoch nicht. Zwar gibt es auf der Nox Webseite einige Tipps, um diesen Fehler zu beseitigen. Geholfen hat auf dem Gerät allerdings keiner. Auch die Hilfe durch den Support brachte bislang keine befriedigenden Ergebnisse. In der aktuellen Version scheint der Emulator noch nicht wirklich lauffähig zu sein. Vielleicht hat jemand von euch mehr Glück. Grundsätzlich könnte aus dieser Software einer der besten Android Emulatoren werden, zumindest wenn es die Entwickler schaffen, sie auch auf den meisten Geräten lauffähig zu machen. Sollte das der Fall sein, werden wir natürlich auch einen Testbericht mit diversen Apps veröffentlichen.

Kommentare ( 2 )

  • PaloloYolo

    Der Nox App Player öffnet sich net!
    Ich habe inm Taskmanager gesehen das die App in Hintergrund Leuft aber sie öffnet sich halt einfach net (Win10)!
    Könnt ihr mir helfe?

  • Maddin

    Schau mal in der taskleiste, wo auch deine Uhr sein müsste. Es kann sein das nur der launcher geöffnet wurde und du den Player dort separat öffnen musst.

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA