Apps-Android mit neuem Layout und neuen Features

Seit gestern ist das neue Layout von Apps-Android online und bietet neben der optischen Veränderung auch einen internen Bereich, in dem ihr nicht nur eure Favoriten verwalten, sondern auch Spieler für ein bestimmtes Game oder einfach Hilfe anderer Nutzer finden könnt.

Das neue Design dürfte den Stammlesern sicher sofort aufgefallen sein. Einige ganz mutige haben sich auch schon einen kostenlosen Account angelegt, ohne eigentlich zu wissen, was sie dort erwartet. In diesem Artikel zeigen wir alle Möglichkeiten auf, die momentan und auch künftig enthalten sind.

Warum ein neues Layout?

Das Internet lebt natürlich von Veränderung und irgendwann hat man sich an einem Layout auch einfach mal satt gesehen. Der wichtigste Grund lag allerdings im Wesen dieses Blogs. Da wir uns voll und ganz dem Thema Apps und damit den Android Phones und Tablets gewidmet haben, sollte die Webseite auch auf allen Geräten vernünftig dargestellt werden. Bislang sind wir hierbei zweigleisig gefahren. Es gab das bekannte Desktop-Layout und ein separates Mobile-Layout. Rechner und Handys waren damit natürlich abgedeckt. Aber es kommen immer mehr Tablets in unterschiedlichen Größen und Auflösungen auf den Markt, das diese unmöglich in statischen Layouts berücksichtigt werden können.




Das Zauberwort ist hier Responsive Webdesign. Das ist natürlich nichts neues und wird schon seit Jahren mehr oder weniger erfolgreich angewendet. Ein Grund, warum wir so lange gewartet haben, liegt darin, das ein reines Mobile-Layout immer besser auf die kleinen Displays abgestimmt ist und zudem auch nur das geladen wird, was das kleine Display darstellen soll. Das ist bei einem responsive Layout nicht so ganz der Fall. Es verändert sich größtenteils nur die Darstellung und während der eine Container per display:block aktiviert wird, wird ein andere mit display:hide unsichtbar. Geladen wird der gesamte Quellcode aber dennoch. Befindet man sich nicht in einem WLAN Netz und zudem auch noch in einer unterversorgten Region, kann der Seitenaufbau über GPRS/EDGE schon mal eine echte Geduldsprobe sein. Dank des rasanten Netzausbaus der Netzbetreiber (man siehe nur die Nutzeung von LTE mit E-Plus), sind mittlerweile auch etwas größere Webseiten kein Problem mehr.

MyApps und Mein Dashboard

Eine weitere Neuerung ist der interne Bereich, in dem registrierte Nutzer mit anderen kommunizieren und neue Apps entdecken können. Hier wird sich in nächster Zeit noch einiges tun. Die folgenden Funktionen stehen bereits jetzt zur Verfügung:

  • Eigene Favoriten anlegen
  • In jedem Review gibt es neuerdings einen Link, mit dem eine App in die Favoriten übernommen werden kann. Diese Liste steht dann auch anderen Usern zur Verfügung. Auf diese Weise lassen sich immer wieder ein paar Apps finden, die man bislang noch nicht gekannt hat.

  • App-Listen anderer User
  • Die angelegten Listen können beobachtet werden und erscheinen damit ebenfalls im Dashboard. Direkt nach dem Einloggen sieht jeder, was die eigenen Freunde neues in ihren Listen haben. Vielleicht ist auch hier wieder eine App oder ein Spiel dabei, das man auch selber gerne ausprobieren würde.

  • Freunde und andere Spieler
  • Es darf natürlich auch untereinander kommuniziert werden. Momentan geschieht dies über private Nachrichten. Von wem diese empfangen werden dürfen, kann jeder in den Einstellungen selber festlegen. Nützlich dürfte die Funktion sein, mit der sich Spieler für ein bestimmtes Spiel finden lassen. Sucht jemand Hilfe oder einfach nur Mitspieler, dann lassen sich diese schnell finden.

App-Suche mit verfeinerter Detailsuche

Die Kategorien im Play Store sind nicht immer aussagekräftig genug, um nach einer bestimmten Art von Apps zu suchen. Jede App, für die wir bereits einen Review geschrieben haben, wurde in weitere Kategorien einsortiert, sodass sich auch schnell Messenger, Virentools, Dateimanager, Kalender und Co finden lassen. Bei den Spielen gibt es viele weitere Unterteilungen, von denen Strategie, Kinder-Apps, Aufbausimulationen, Multiplayer, Match-3 und Wimmelbild nur einige Beispiele sind.

Wir hoffen, das eure Entdeckungsreise durch die Welt der Apps noch erfolgreicher sein wird. Für Kritik und Wünsche sind wir natürlich stets offen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA