Eine Runde Solitär oder Tic Tac Toe geht immer

Kleine, kurzweilige Spielchen gibt es im Play Store zuhauf. Es geht aber auch ganz ohne zuvor eine App zu laden. Alles was man tun muss, ist etwas in Googles Suchmaschine zu suchen.




Ob man nun gezielt eine Runde Solitär spielen möchte oder einfach nur genervt von einer erfolglosen Suche ist, sei mal dahingestellt. Vielleicht möchte Google aber auch nur die Suche ein wenig interessanter und abwechslungsreicher gestalten. Ganz neu ist dieses Vorgehen von Google allerdings nicht. Schon vor Jahren gab es kleine, sogenannte Easter Eggs, die sich hinter dem Doodle Logo versteckt haben. Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch. Wer nun seinen Browser startet und nach „solitaire“ oder „tictactoe“ sucht, wird nur die üblichen Ergebnisse bekommen. Erst wenn die englischsprachige Suchmaschine bemüht wird, gelangt man auch zu den Spielen. Dazu muss Google lediglich über google.de/#hl=en aufgerufen werden.

solitaire-suche

Wenn es um echte Klassiker rund um den Zeitvertreib am Rechner geht, dann stehen Solitär und Tic Tac Toe ganz weit oben auf der Liste. Und das schon zu Zeiten, als noch niemand über Smartphones und Tablets nachgedacht hat.

Solitär in seiner einfachsten Form

solitaire-game
Sobald das Spiel in der Suche erscheint, braucht ihr nur noch auf „Click to Play“ bzw. in der mobilen Variante auf „Tap to Play“ klicken und schon startet das Game. Dabei passt es sich dem Display des verwendeten Endgerätes perfekt an. Nachdem noch eine von zwei Schwierigkeitsstufen gewählt wurde, kann es direkt los gehen. Karten werden einfach mit der Maus oder dem Finger an die gewünschte Position gezogen.

Tic Tac Toe in 3 Schwierigkeitsstufen

tictactoe-suche
Bei diesem Spiel ist es noch ein wenig einfacher. Hier kann direkt in der Suche gespielt werden. Wenn der Gegner etwas zu einfach erscheint, kann links oben die Schwierigkeit erhöht werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA