Neuheiten aus der Samsung-Familie – Das Samsung Galaxy S7 Edge

Gerüchte gab es ja schon lange, ob und wann der Technikriese Samsung den Nachfolger des Galaxy S6 und der entsprechenden Edge-Variante auf den Markt bringen wird. Dies kann nun mit Sicherheit bestätigt werden. Am 21. Februar soll es im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona (22.2. – 25.2) soweit sein: Das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge kommen!

Noch vor Veröffentlichung viele Informationen online verfügbar

Dass die neuen Premium-Modelle zeitnah präsentiert werden, darüber war sich die Technikwelt schon lange einig. Aber nun kursieren schon vor offizieller Veröffentlichung zahlreiche Informationen über Ausstattung und Preis. Zur allgemeinen Verwunderung sorgt ein Werbevideo auf der offiziellen Homepage von Samsung Indonesia, in dem vor allem das Samsung Galaxy S7 Edge im Mittelpunkt steht und verschiedene Features verrät. Aber auch geleakte Presseillustrationen geben Aufschluss über Design oder Display.

Das technisch Neue und Wiederaufgenommene vorheriger Modelle

schwache-handysDas Samsung-Video zeigt deutlich die Funktion des Wireless Charging und die wasserdichte Verarbeitung. Folgendes wird, ob als Neuerung oder Wiedereinführung, u.a. vermutet: Eine verbesserte Kamera, ein microSD-Slot zur Erweiterung des internen Speichers, ein verbesserter Akku und ein Iris-Scanner.

Kosten und Vertragsangebote

Laut der geleakten Informationen soll vor allem das Edge preislich weniger kosten als sein Vorgängermodell Samsung Galaxy S6 Edge bei dessen Veröffentlichung. Trotzdem ist mit einem Preis von knapp 800 Euro zu rechnen. Gerade solche Premium-Modelle wie das kommende Galaxy S7 bzw. Galaxy S7 Edge (oder aber mögliche Nachfolger vom iPhone 6 oder dem Sony Xperia Z6) werden oftmals mit verschiedenen Verträgen angeboten, wodurch man monatlich vielleicht etwas mehr zahlen mag als der Vertragsnutzer, der bereits ein Handy zur Verfügung hat, aber auf längere Sicht spart man hinsichtlich des originalen Handyverkaufspreises. Selbstverständlich liegen entsprechende Angebote zum jetzigen Zeitraum noch nicht vor, aber wer schnell sein will und das Beste für sich finden möchte, der sollte sich entsprechend vorbereiten. Wer sich nicht jeden Tag neu vor den Rechner setzen möchte, um das beste Angebot ausfindig zu machen, der kann sich im Rahmen von unverbindlichen Voranmeldungen bspw. auf preis24.de registrieren lassen. Dann heißt es nur noch warten und am 21. Februar sehen, was die Technikwelt von Samsung so zu bieten hat.

Foto: © arska n – Fotolia.com

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA