RTL NOW – Fast das gesamte Programm des Senders auf dem Android Phone

Lange Zeit war diese App nur iPhone und iPad Besitzern vorbehalten. Nun kommen auch Android Phone Besitzer in den Genuss der Sendungen von RTL. Zum Teil lassen sich diese auch kostenlos ansehen.

Eine wirklich kostenlose App ist RTL Now leider nicht. Man bekommt zwar großzügigerweise eine Probezeit, in der man auf alle Inhalte Zugriff hat, muss dann aber ein Abo abschließen, das nicht gerade günstig ist. Zudem hat die App noch eine weitere Einschränkung, aus der nicht wenige der vielen schlechten Bewertungen resultieren.


Root User – Du kommst hier ned rein

Hat man sein Gerät gerootet, dann erhält man nur folgende Meldung: Das Betriebssystem Ihres Endgerätes befindet sich nicht im Originalzustand, daher können Videos dieser App aus Sicherheitsgründen nicht abgespielt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis..
Besitzer eines iPhone mit Jailbreak bekommen eine solche Meldung nicht und können trotzdem auf alle Inhalte zugreifen. Man könnte den Eindruck bekommen, das RTL Angst vor einer Handvoll Nutzer hat, die sich kostenlos Zugriff auf die App verschaffen könnten. Aber auch bezüglich des Abos wird RTL nicht selten Geldgier vorgeworfen, da man sich trotz Abo auch noch Werbung ansehen muss.

Die Inhalte der App

Die meisten Serien, Shows, Nachrichten und Magazine des Senders lassen sich jederzeit in der App ansehen. Einige davon sind ohne Abo nutzbar und andere nicht. Will man Sendungen ansehen, die älter als eine Woche sind, wird man zur Kasse gebeten. Je nach Nutzungsverhalten zahlt man für eine einzelne Sendung oder bucht sich ein Paket. Da sämtliche Angebote im direkten Streaming betrachtet werden, ist eine dauerhafte Internetverbindung erforderlich.

Fazit:
Früher habe ich gerne in die App geschaut und mir die eine oder andere Sendung angesehen. Das hat sich jedoch schlagartig mit dem neuen Preismodell geändert. Seitdem fristet die App auf meinem iPad ein ungenutztes Dasein und auf dem Nexus 7 wird sie erst gar nicht zum Einsatz kommen, da ich dort nicht auf den Root-Zugriff verzichten werde.

(164) – Durchschnittliche Bewertungen: 2,1
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
Zugriff auf alle Netzwerke
Telefonanrufe
Telefonstatus und Identität abrufen
Speicher
USB-Speicherinhalte ändern oder löschenAlle anzeigenAusblenden
Ihre Konten
Konten auf dem Gerät suchen
Netzkommunikation
WLAN-Verbindungen abrufen, Netzwerkverbindungen abrufen, Daten aus dem Internet abrufen
System-Tools
Zugriff auf geschützten Speicher testen
Auswirkungen auf den Akku
Ruhezustand deaktivieren
[Download via Play Store]

Kommentare ( 2 )

  • Roland

    Kleiner Tipp vom Rolo:

    Hol dir die SuperSU-App. Da kannst du den root per Klick ein- und ausschalten.

    Aber die RTL-Apps sind eh alle Quatsch. Halbherzig und nur portiert vom Apfel. Über die Inhalte will ich mich nicht auslassen, denn das muss jeder selbst entscheiden.

  • Rtlnowuser

    Flash-Inhalte auf Android wie im PC-Browser sehen!

    1. Dolphin Browser über Google Play installieren
    2. APKs aus unbekannten Quellen zulassen
    „Einstellungen->Sicherheit->Unbekannte Herkunft“ Haken setzen
    3. Den aktuellsten Flash-Player für Android herunterladen
    http://helpx.adobe.com/de/flash-player/kb/archived-flash-player-versions.html
    (runterscrollen bis „Flash Player für Android 4.0-Archive“)
    4. Den gerade heruntergeladenen Flash Player installieren (nicht mit Google Play verifizieren)
    5. Dolphin starten und unten links auf das schwache Delphin-Symbol klicken und rechts das Menü-Symbol auswählen.
    6. Einstellungen->Nutzeragent->“Desktop“ auswählen
    7. (Einstellungen)->Webinhalt->Flash Player->“Immer Ein“ auswählen.

    FERTIG! Ab sofort könnt Ihr wie mit einem PC surfen und kostenlos „RTL NOW“ etc. anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA