Ticket to Ride – Jetzt auch für Android Phones und Tablets erschienen

Fast wäre der Zug abgefahren, aber gerade noch rechtzeitig wurde Ticket to Ride auch für Android veröffentlicht. Leider gibt es von diesem Spiel keine Gratis- oder Lite Version zum Testen.

Für iOS gibt es das Spiel schon längere Zeit und auch eine spezielle Version für Europa wurde dort veröffentlicht. Android dürfte sicherlich in nächster Zeit auch hier noch nachziehen. Beim Preis muss man jedoch eine stolze Summe von 5,43 EUR investieren. Das ist in diesem Genre schon im oberen Preissegment anzusiedeln.


Erschaffe neue Bahnverbindungen

Um Punkte zu bekommen, müssen Bahnstrecken gebaut werden, wie sie von den Zielkarten vorgegeben werden. Schafft man das nicht, gibt es nicht nur keine Punkte, sondern sogar einen Punkteabzug. Das kann bitter werden, wenn man online gegen andere Spieler spielt und dann durch diese blockiert wurde.

Bilde möglichst lange Routen

Je länger deine Strecken sind, desto mehr Punkte gibt es auch dafür. Reihe deine Waggons aneinander und verbinde die Städte der USA miteinander. Vergleichbar ist die App eher mit einem Brettspiel und weniger mit einem Puzzle. Der Vorteil eines solchen Spiels auf dem Android Phone liegt darin, das man seinen Gegenspielern nicht gegenüber sitzt und die Strecke lange geheim halten kann. Je eher sie von deinen Plänen Kenntnis erlangen, des eher können sie dich dabei auch stören und blockieren.

Eine kurze Erklärung, wie das Spiel läuft, bekommst du direkt nach dem ersten Start der App. Nach einigen Minuten sollte alles klar sein und du kannst direkt an den Bau deiner Bahnstrecken gehen. Schnapp dir die Waggons in deiner Farbe und platziere sie auf der Landkarte.

Alleine oder gegen Freunde spielen

Leider entspricht die App nicht ganz dem Pendant des iPhone, da man entweder online gegen andere Spieler oder alleine auf dem eigenen Gerät spielen kann. Einen Mehrspielermodus für ein lokales Handy gibt es nicht.

Wer mit einem Tablet in bester Auflösung spielen will, sollte schon ein Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel haben. Aber es funktioniert auch mit 1024 x 600 Pixel. Bei der Android Version ist allerdings mindestens ICS notwendig. Unter 4.03 braucht man sich das Spiel also gar nicht erst zu kaufen.

(142) – ∅: 4,3
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
Zugriff auf alle Netzwerke
Speicher
USB-Speicherinhalte ändern oder löschenAlle anzeigenAusblenden
Ihre Konten
Konten auf dem Gerät suchen
Netzkommunikation
Netzwerkverbindungen abrufen, WLAN-Verbindungen abrufen, Google Play-Lizenzprüfung
System-Tools
Zugriff auf geschützten Speicher testen
Auswirkungen auf den Akku
Ruhezustand deaktivieren
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA