clever-tanken.de – Der Benzinpreis-Vergleich für die Sparfüchse unter euch

Gerade unterwegs ist es wichtig, die günstigsten Tankstellen zu finden. In kürze werden nicht nur die Tankstellen in der Nähe angezeigt, sondern auch die Daten der Markttransparenzstelle MTS-K genutzt, an die die Tankstellen ihre Preise übermitteln müssen. Aktueller können die Kosten dann nicht mehr ermittelt werden.

Aktuell werden zwar noch Benzinpreis-Scouts genutzt, aber in kürze werden die Preise von der neuen Markttransparenzstelle MTS-K bezogen. Dort müssen Tankstellen jede Preisänderung melden. Greift man auf eine solche Datenbank zu, sind die Daten stets hochaktuell und nicht wie derzeit zum Teil älter als 24 Stunden.


Jeder kann (noch) mitmachen

Das Prinzip hinter clever-tanken.de ist recht einfach. Jede Menge Tankstellen Scouts tragen täglich die aktuellen Preise der Tankstellen in deren Nähe ein und bilden auf diese Weise eine gigantische Datenbank, die dank dieser App nicht nur am Rechner genutzt werden kann. Durch die Einbindung der Markttransparenzstelle MTS-K fällt dieser Bereich natürlich künftig nicht mehr ins Gewicht.

Was braucht dein Auto?

Es heißt bei solchen Apps immer, das die Benzinpreise verglichen werden. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Zum einen gibt es verschiedene Sorten an den Tankstellen und zum anderen auch ganz anderen Kraftstoff. Will man Benzin tanken, fällt die Entscheidung zwischen E5,E10 und weiteren Sorten. Zusätzlich gibt es jedoch auch noch Diesel, Autogas und Erdgas. Zwischen diesen Kraftstoffarten kann natürlich auch in der App gewählt werden.

Tankstellen in der Nähe

Wird die App gestartet, ermittelt sie automatisch den aktuellen Standort und findet meist alle Tankstellen in der festgelegten Umgebung. Den Radius kann man entsprechend ändern, wenn man bereit ist, auch weitere Strecken zu fahren. Dabei sollte man aber nicht vergessen, das jeder zusätzlich Kilometer die meist kleine Ersparnis wieder zunichte macht.

Fazit:
Mehr als 100.000 Preispiloten sorgen aktuell für mehr als 50.000 Eintragungen täglich. Künftig werden die Preise jedoch von der Markttransparenzstelle MTS-K bezogen. Die App an sich ist recht schlicht aufgemacht und bietet kaum Optionen. Die kostenlose App von t-online hat da ein wesentlich frischeres Design. Da sich die Daten künftig nicht mehr unterscheiden werden, spielen solche Dinge eine größere Rolle bei der Entscheidung für eine Benzinpreis-App.

Von 1,79 auf 0,00 EUR reduziert
(855) – ∅: 3,7
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA