SketchBook Mobile – Tolles Zeichen- und Malprogramm mit sehr vielen Funktionen

Autodesk ist im Bereich der Grafik eine bekannte Größe und hat mit Programmen wie AutoCAD einen großen Bekanntheitsgrad erlangt. Aber auch Sketchbook Mobile kann sich wirklich sehen lassen und macht aus deinem Android Phone und Tablet eine virtuelle Leinwand.

Für eine Zeichnung braucht man schon lange kein Papier und Stifte mehr. Die Möglichkeit der digitalen Bearbeitung von Bildern hat enorme Fortschritte gemacht und sogar kleine Kunstwerke sind kein Problem mehr. Dafür sollte allerdings schon ein wenig Talent vorhanden sein, welches mir leider fehlt.


Malen auf dem Smartphone und Tablet

Auch wenn die Leinwand deutlich kleiner als ein Blatt Papier ist, lassen sich selbst feinste Details darstellen. Dazu müssen lediglich Ausschnitte vergrößert werden. Damit es nicht bei einer einfachen Skizze oder einer minimalistischen Strichzeichnung bleibt, hält die heute kostenlose Android App eine Menge Tools bereit.

Für jeden Effekt das richtige Werkzeug

In erster Linie benötigt man zum Zeichnen und Malen einen Pinsel oder Stift. Dieser steht in der App in zahlreichen Variationen zur Verfügung. Sowohl die Strichstärke als auch die Transparenz lassen sich über Regler individuell anpassen. Geht mal ein Strich daneben, lässt er sich schnell mittels Radierer wieder entfernen. Bei komplexen Zeichnungen stößt man dabei aber schnell an Grenzen und will Teilbereiche des Bildes separat bearbeiten können. Dazu sind Layer erforderlich.

Layer erleichtern die Arbeit mit komplexen Grafiken

Liegen neue Striche oder Teile einer Zeichnung auf vorhandenen Elementen, lassen sich diese weder entfernen noch verschieben, ohne dabei andere Bereiche zu zerstören. Aus diesem Grund verwendet man Layer oder auch Schichten. Immer wenn überlappende Elemente hinzugefügt werden sollen, wird eine zusätzliche Schicht erstellt. Das ist auch bei Texten sinnvoll, die sich in dieser App ebenfalls erstellen lassen.

Das Menü lässt keine Wünsche offen

Jedes noch so kleine Detail lässt sich durch das Menü einstellen. Über einen kleinen Punkt am unteren Rand der Leinwand wird es geöffnet und breitet sich inmitten des Displays aus. Hier sind die wichtigsten Funktionen enthalten. Alles weitere befindet sich innerhalb der Symbole am oberen Rand.

Fazit:
Mein kurzer Test wurde auf einem Galaxy S4 durchgeführt und hier hat die App eindrucksvoll bewiesen, was sie drauf hat. Das kostenlose Angebot von Amazon sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Ansonsten stehen aber auch noch kostenlose Lite Versionen im Play Store zur Verfügung. Auch eine Pro Version tummelt sich hier, die noch mehr Features beinhaltet. Warum hier so viele unterschiedliche Versionen angeboten werden, ist mir schleierhaft. Eine kostenlose und eine Bezahl-App hätten es auch getan.

Von 1,47 auf 0,00 EUR reduziert
(10618) – Durchschnittliche Bewertungen: 4,5
[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Viel Spaß beim PuzzelnWordPress CAPTCHA