Warum wir es mögen, Risiken einzugehen

Manchmal ist es notwendig, im Leben Risiken einzugehen. So können wir unsere Ziele erreichen und uns auch selbst testen oder uns auf neue aufregende Wege bringen. Jedes Mal, wenn wir in ein Auto oder ein Flugzeug steigen oder einfach nur die Straße überqueren, gehen wir ein gewisses Risiko ein. Viele setzen sich jedoch ganz bewusst noch viel größeren Risiken aus und suchen den Nervenkitzel geradezu.

Während es für einige Menschen schon ausreicht, in ihrer Freizeit wandern zu gehen, suchen andere Personen ihr Adrenalin bei anderen Aktivitäten wie beispielsweise klettern oder Skydiving. Was ist der Grund dafür, dass wir so ein risikoreiches Verhalten eingehen?

Generell lässt sagen, dass Männer mehr Risiken eingehen als Frauen, und zwar besonders, wenn es um finanzielle Risiken geht. Die geschlechtsspezifische Aufteilung zeigt den Grund für die Risikobereitschaft. Es gibt eine biologische Ursache dafür, dass Männer mehr Risiken eingehen, weil sie eine höhere intrasexuelle Konkurrenz für Sex haben als Frauen. Das bedeutet, dass sie ihre sexuelle Fitness durch gewagte Versuche darstellen müssen, mit denen sie beeindrucken können. Frauen fokussieren sich im gleichen Zusammenhang darauf, die beste Entscheidung zu treffen und sie deswegen weniger risikofreudig sind. Risiko heißt aber nicht zwangsläufig, sich körperlich in Gefahr zu bringen. Man kann auch in einem Online Casino für Deutschland ein Risiko eingehen.

Warum gehen nun aber einige Männer und Frauen bestimmte Risiken ein und andere nicht? Wir sprechen über Menschen, welche nicht einfach in risikofreudig und risikoscheu eingeteilt werden können. Eine Person kann vielleicht in ihrer Freizeit risikoscheu sein und niemals Bungee-Jumping machen und trotzdem in finanzieller Hinsicht risikofreudiger in Sachen Geld sein und bei Online Casinos spielen.

Die Neigung zu oder gegen Risiken ist bei jeder Person unterschiedlich und abhängig vom betroffenen Thema (Finanzen, Gesundheit/Sicherheit, Freizeit usw.). Es stellt sich jedoch heraus, dass die Risikotendenz einer Person auch damit zusammenhängt, wie sehr sie glaubt, vom Ergebnis profitieren zu können. Diese optimistische Aussicht

Diese optimistische Aussage über das Ergebnis einer bestimmten Verhaltensart sorgt tatsächlich dafür, dass die Person die Aktion als unriskant wahrnimmt und sich deswegen für die riskante Aktivität entscheidet.

Während die Vernunft allein nicht erklären kann, warum Menschen unvorhersehbare und riskante Dinge machen, müssen wir in uns suchen, um die Antworten zu finden. Es gibt nur ein paar mögliche Erklärungen dafür, warum Menschen gerne Risiken eingehen, aber sie sind sicher nicht die Einzigen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar