Wie finde ich für mich das beste Casino?

Ich habe mich in letzter Zeit etwas mehr mit Casino Spielen als mit Aufbauspielen beschäftigt. Das ist wahrscheinlich auch nur eine Phase und irgendwann werde ich mich wieder einem anderen Genre zuwenden. Aber das macht auch die Vielfalt in diesem Blog aus. Hinter den meisten Casino Apps steht auch ein realer Casino-Anbieter. Wie kann ich hier meinen persönlichen Favoriten finden?

Bei der Vielzahl an Apps aus diesem Genre muss man zunächst grundlegend zwischen realem und virtuellem Geld unterscheiden. Wenn man mit echtem Geld gespielt, kann man natürlich auch echtes Geld gewinnen. Das kann jedoch im Gegenzug auch dein Portmonee um den eingesetzten Betrag erleichtern und das ganze Geld ist weg. Ein Vergleich beispielsweise über casinomagie.com kann hier hilfreich sein. Bei den Spielen, in denen es nur um virtuelles Geld geht, heißt es aber nicht, dass hier kein Geld verloren werden kann. Zwar verspielt man keine großen Einzahlungen, aber viele kleine In-App Käufe für das virtuelle Geld können sich im Laufe der Zeit auch zu einem ansehnlichen Betrag läppern. So oder so sollte man sein Limit kennen und auf keinen Fall mehr verspielen, als man tatsächlich entbehren kann. Und wenn die Käufe über eine Kreditkarte abgewickelt werden, kann das schnell passieren.

Mindesteinzahlung, Bonus und mehr

In der Regel können Apps kostenlos in den jeweiligen Stores geladen werden. Bietet das Casino Web Apps an, kosten diese ebenfalls kein Geld, da es keinen Download gibt. Oft können diverse Spiele auch durchgehend kostenlos gespielt werden. Wenn man dabei ein wenig mit Bedacht an die Sache geht und die täglichen, kostenlosen Finanzspritzen einsackt, kann durchaus lang oder mit etwas Glück sogar dauerhaft kostenlos gespielt werden.

Wird um Echtgeld gespielt, gibt es nur extrem selten regelmäßig Nachschub. Für einen günstigen Einstieg sollte man vor allem als neuer Spieler bei den ersten Einzahlungen einen möglichst großzügigen Bonus einsacken, den man dann verspielen darf. Allerdings muss dieser mehrfach eingesetzt werden, bevor es dann zur ersten Auszahlung kommen kann. Hier lohnt es sich, auf diversen Portalen zu schauen, welcher Anbieter gerade welche Boni bietet. Ebenso wichtig ist natürlich auch die Mindesteinzahlung. Kann ich mit kleinen Beträgen spielen oder muss ich schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Letzteres wäre für mich persönlich schon ein echtes NoGo.

Sicherheit hat stets Vorrang

Wenn ich mich bei einem Casino anmelde, verlasse ich mich nie auf reine Übersichten oder Bestenlisten. Daher bemühe ich Google mit dem Namen des Anbieters und schaue, ob ich in Foren oder anderen Blogs etwas Negatives zu diesem Anbieter finden kann. Immerhin geht es hier um mein sauer verdientes Geld. Gibt es keine negativen Schlagzeilen bezüglich Auszahlungen oder anderen wichtigen Punkten, vergleiche ich die letztlich verbliebenen Casinos noch untereinander.

Fazit:
Das Spielen im direkt Online Casino über eine Web App oder einer entsprechenden nativen App ist sicher nicht jedermanns Sache. Dennoch gibt es viele Menschen, die sich gerne diesem Reiz und Nervenkitzel hingeben und auf der Suche nach dafür passenden Spielen und Anbietern sind. Bevor aber die Wahl endgültig auf einen bestimmten Anbieter fällt, sollten einige wichtige Punkte beachtet werden, damit der Spielspaß im Nachhinein nicht getrübt wird.

Glücksspiel kann süchtig machen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar