Odys Loox Tablet-PC mit schneller 1,2GHz CPU, MultiTouch Display, 512 MB DDR3 RAM und Android 2.3

Das Odys Loox Tablet geht absolut mit dem derzeitgen Trend. Immer mehr Menschen möchten ein Tablet das nicht zu groß ist und dabei doch deutlich komfortabler zu bedienen ist, als man es vom Smartphone gewohnt ist. Mit seiner sehr schnellen Cortex A8 – 1,2 GHz CPU muss man hier auf nichts verzichten.

Im Odys Loox kommt ein 7 Zoll resistives MultiTouch Display zum Einsatz, mit dem man wunderbar im Internet surfen oder auch seine Videos in Full HD Qualität ansehen kann. Das Display reagiert sehr gut und man muss auch nicht auf die üblichen MultiTouch Gesten zum Zoomen verzichten.
Auch der Akku kommt trotz WiFi und Streaming auf mehr als 4 Stunden Laufzeit. So lässt sich auch unterwegs sehr gut mit dem kleinen Kraftpaket arbeiten.
Zwar besitzt das Pad kein integriertes 3G, aber dieses kleine Manko lässt sich bei Bedarf durch die Möglichkeit eines zusätzlichen USB Surf-Sticks beheben. Diese bekommt man meist schon für sehr wenig Geld von diversen Netzbetreibern und Discountern.

Bestellen kann man das Odys Loox Tablet auch bei Amazon

Neu ab:
Gebraucht ab:
Bewertungen:
(0 Kundenbewertungen, Durchschnitt: 0)

 

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Display:
7 Zoll (17,8 cm)
Auflösung:
800 x 600 Pixel
CPU:
Cortex A8 – 1,2 GHz
Interner Speicher:
4GB Flash intern / 512 MB DDR3 SDRAM
Max. SD-Speicher:
32 GB
Betriebssystem:
Android 2.3 Gingerbread
Internet:
WiFi (WLAN b/g/n)
Kamera:
1,9 Megapixel + VGA Frontkamera für Social Networking
GPS:
NEIN
Gewicht:
498 Gramm

Kommentare ( 4 )

  • Pooh's mom

    Hi an alle, odys loox 7′ tablet- pc das ich vor 2 tagen erhalten habe,läuft prima! Tolles gerät, jedoch hatte ich mir vorgestellt während unserer südamerikareise meine fotos direkt von der kamera auf tablet zu importieren. Ist dies überhaupt möglich? Danke für info. Grosse speicherkarte habe ich schon eingelegt.

    • Android-Apps

      Ob das auf direktem Wege funktioniert weiß ich nicht. Hast du schon einmal die Kamera mit einem USB Kabel an das Loox angeschlossen? Wird die dann als Speichermedium erkannt? Ansonsten müsstest du vielleicht einen kleinen Umweg gehen und die Speicherkarte der Kamera in das Tablet stecken. So kannst du die Bilder in den internen Speicher des Loox kopieren und dann Karten tauschen und auf die Speicherkarte des Loox ziehen. Der interne Speicher von 4GB sollte dafür locker ausreichen.

  • Pooh's mom

    Hi, sorry bin ein wenig spät dran mit meiner antwort. Hab jetzt so manches versucht, kamera speicherkarte passt nicht ins tablett, anschliessen via usb kamera an tablett importiert nur thumbnails, habe es jetzt aufgegeben und mir eine zweite sd-karte für die kamera besorgt. Sollte aber noch jemande eine idee haben…. bin ganz ohr!! Danke

  • Android-Apps

    Deine Kamera hat sicher eine normale große SD wie die meisten. Am besten holt man sich dafür eine Micro SD mit Adapter. So hab ich es auch gemacht. Die passt dann überall rein.

Schreibe einen Kommentar