Avira Free Android Security – So viel Sicherheit sollte sein

Beschreibung der kostenlosen App:
Wir alle kennen dieses Tool bereits von unserem Desktoprechner. Viele nutzen den Virenscanner schon seit langer Zeit. Ich selber habe ihn ebenfalls auf meinem Notebook und hatte noch nie Probleme mit Viren oder Trojanern.

Nun ist es an der Zeit, auch sein Android Phone zu sichern. Schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen sich Viren und Trojaner nur unter Windows verbreitet haben. Je beliebter ein Betriebssystem wird, desto interessanter ist es auch für Hacker. Und es gibt immer irgendwo eine Sicherheitslücke, die jemand findet und ausnutzt.

Aber es gibt auch noch ein ganz anderes Problem, vor dem man sich ebenfalls schützen sollte. Was ist, wenn du dein Android Phone verloren hast? Die meisten haben unzählige Daten auf dem Gerät. Angefangen bei Kontakte bis hin zu privaten Fotos. Aber es muss ja nicht zwangsläufig verloren oder gestohlen sein. Vielleicht hast du es auch einfach nur verlegt. Wenn der Klingelton zu leise ist oder es vielleicht sogar stumm geschaltet wurde, dann nützt es dir gar nichts, dich selber anzurufen. Logg dich in diesem Fall in die Webkonsole ein und sorge dafür, das dein Gerät ein lautes Signal von sich gibt.

Auch eine Sperrung us der Ferne ist möglich. Sollte es tatsächlich gestohlen worden sein oder du hast es definitiv verloren, dann hilft nur noch eine Sperrung. Diese kann sowohl mit als auch ohne sichtbare Nachricht an den Finder/Dieb erfolgen. Über Avira hast du sogar die Möglichkeit, den Standort per Google Maps anzeigen zu lassen. Das dürfte eine echte Überraschung für den Dieb sein, wenn du urplötzlich vor ihm stehst.

Das Tool bietet noch einige weitere nützliche Funktionen. Eine echte Sicherheit gibt es natürlich nicht, aber zumindest lassen sich die Chance deutlich erhöhen, das Handy zu finden oder wenigstens die Daten unbrauchbar zu machen. Durch die vielen Funktionen auf Systemebene sind die erforderlichen Berechtigungen natürlich auch sehr umfangreich. Lies sie dir genau durch und entscheide dann, ob du bereit bist, diese auch zu gewähren.


(667) – ∅: 4,0
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Ihre Konten
Kontoliste verwalten
Kostenpflichtige Dienste
Telefonnummern direkt anrufen, SMS senden
Hardware-Steuerelemente
Audio-Einstellungen ändern
Ihren Standort
Ungefährer (netzwerkbasierter) Standort, genauer (GPS-) Standort
Ihre Nachrichten
SMS oder MMS lesen, SMS oder MMS bearbeiten, SMS empfangen
Netzkommunikation
uneingeschränkter Internetzugriff
Ihre persönlichen Daten
Vertrauliche Protokolldaten lesen, Kontaktdaten lesen, Kontaktdaten schreiben
Telefonanrufe
Telefonstatus lesen und identifizieren
System-Tools
Warnungen auf Systemebene anzeigen, Tastensperre deaktivieren, Aktive Apps abrufen, Dateisysteme bereitstellen oder Bereitstellung aufheben, Externen Speicher formatieren, Standby-Modus des Tablets deaktivieren Standby-Modus des Telefons deaktivierenAlle anzeigenAusblenden
Ihre Konten
Bekannte Konten suchen
Netzkommunikation
Daten aus dem Internet abrufen, Netzwerkstatus anzeigen
Telefonanrufe
Telefonstatus ändern
System-Tools
Automatisch nach dem Booten starten

[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar