Avira USSD Exploit Blocker – Auch der bekannte Virenscanner bietet einen Schutz vor einer gelöschten SIM-Karte oder ungewollten Werkseinstellungen

Beschreibung der kostenlosen App:
Nachdem einige findige Entwickler bereits einen Fix für den USSD-Hack herausgegeben haben, gibt es nun auch vom bekannten Hersteller Avira, den die meisten bereits vom PC kennen, ein entsprechendes Tool.

Der sogenannte „Dirty USSD“-Hack kann unter Umständen die SIM Karte löschen oder sogar das ganze Android Phone auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Hat man dann kein Backup und nutzt das Gerät auch geschäftlich, kann es sehr ärgerlich werden.

Um diesen Hack auszuführen reicht bereits der Besuch einer infizierten Webseite oder eines QR-Code. Beide können einen Link enthalten, der einen USSD Code an das eigene Gerät übermittelt. Mit diesem sind dann die oben aufgeführten Beschädigungen möglich. Man muss aber auch dazu sagen, das nicht alle Geräte betroffen sind, da nicht jeder Hersteller entsprechende Codes auf seinen Android Handys erlaubt.

Bis es eine offizielle Lösung gibt, sollte man daher den Avira USSD Exploit Blocker oder ein ähnliches Tool als Standard zum Öffnen von externen Links wählen. So kann vorab auf einen schädlichen Code geprüft werden und die Öffnung, bzw. Ausführung des Links unterbunden werden. Einige dieser Tools sagen dir sogar, ob dein Gerät überhaupt von diesem Exploid betroffen ist.

Betroffen sind viele Geräte, die mit Android 4.1 oder früher ausgestattet sind.


(59) – ∅: 4,7
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:

[Download via Play Store]

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar