Entwicklung und Ausblick auf die Zukunft von Bitcoin

Bitcoins haben seit 2009 eine imposante Entwicklung hingelegt und vermutlich ist diese noch lange nicht am Ende. Wie sahen die Steigerungsraten in der Vergangenheit aus und was können wir künftig noch erwarten?

Quelle: Pixabay / geraltPixabay-Lizenz

Viele kennen Bitcoins sicher aus den unzähligen Spam Emails, in denen man aufgefordert wird, am Hype teilzunehmen. Das dürfte in den allermeisten Fällen einen bitteren Beigeschmack hinterlassen haben. Die Realität sieht allerdings anders aus. Bitcoin haben sich zur weltweit führenden Kryptowährung gemausert und die deutsche Bundesregierung hat die digitale Währung Bitcoin offiziell als Rechnungseinheiten anerkannt.

Vom Cent zum Euro

Der erste Bitcoin hat gerade einmal 0,08 Cent gekostet. Hätte man damals gerade einmal einen Euro investiert, wäre man heute Millionär. Die rund 1310 Bitcoin, die man für diesen Euro bekommen hätte, wären heute stattliche 50 Millionen Euro! Das muss man mit Aktien und selbst CFD inkl. großem Hebel erst einmal nachmachen. Natürlich ging es auch hier nicht permanent nach oben. Bitcoin unterlagen einer hohen Volatilität und haben weit in beide Richtungen ausgeschlagen. So dürften viele bereits in den letzten Jahren ausgestiegen sein und ärgern sich heute vermutlich darüber. Aber am Ende ist man immer schlauer und es hätte auch ganz anders ausgehen können.

Die Zukunft des Bitcoin

Die Vergangenheit lässt sich natürlich nicht mehr verändern, sodass sich die Frage nach der Zukunft des Bitcoin stellt. Kann man heute noch einsteigen? Niemand kann diese Frage mit Bestimmtheit beantworten, aber auch hier kann der Blick in die Vergangenheit helfen. Schon vor Jahren, als der Wert des Bitcoin noch weit unter dem heutigen lag, wurde schon behauptet, die Blase ist kurz vorm platzen. Statt zu platzen ist sie jedoch geradezu explodiert und der Kurs hat sich in wenigen Monaten vervielfacht. Für das Jahr 2021 wird allein im Januar ein Kursziel von 50.000 EUR prognostiziert. Einen Anstieg wie in den ersten Jahren wird man mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr erleben, aber eine Vervielfachung des eingesetzten Kapitals ist dennoch möglich, wenn man den Hebel über CFD nutzt.

Für künftige Kursanstiege kann auch eine breitere Akzeptanz unter Investoren sorgen. Großanleger shiften immer öfter ihre Anlagen in Bitcoin um. Das liegt zum einen an den guten Gewinnaussichten und zum anderen an der größeren Anonymität der Blockchain. Man sollte nun aber nicht glauben, dass man sein Vermögen auf diese Weise ungestraft an der Steuer vorbeibringen kann. Auch Kriminelle haben sich immer öfter des Bitcoin bedient. Spätestens wenn der Bitcoin wieder in eine reale Währung umgewandelt werden soll, hinterlässt man seine Spuren.

Soll ich jetzt Bitcoin kaufen?

Je nachdem wen man hier fragt, bekommt man ein ja, nein oder vielleicht zur Antwort. So einfach lässt sich das Geld dann doch nicht verdienen. Ein hoher Kurs ist kein Ausschlusskriterium für den Einstieg. Es spricht nichts dagegen, auch bei 50.000 EUR noch einzusteigen. Es gibt neben den üblichen Handelsplattformen auch Anbieter wie Bitcoin Revolution, die über eine Handelssoftware einen automatisierten Handel anbieten. Aber auch hier sollte man sich darüber im klaren sein, dass es keine Erfolgsgarantie gibt und bis zum Totalverlust alles möglich ist.

Ich persönlich würde nur Geld investieren, das ich komplett verschmerzen kann. Bei einem Totalverlust würde ich mich dann zwar trotzdem ärgern, aber er hätte keine finanzielle Schieflage zur Folge. Das schließt für mich natürlich auch ein Wertpapierdarlehen aus, mit dem so mancher sein „Hobby“ an der Börse finanziert. Auch wenn er derzeit unwahrscheinlich erscheint, dass man mit dem direkten Kauf von Bitcoin sein gesamtes, eingesetztes Kapital verliert, so kann man dies nicht zu 100% ausschließen. Es reicht bereits, wenn sich der Kurs halbiert. Dann hätte man immer noch ein Darlehen am Hals, das zurückgezahlt werden muss, ohne das der Gegenwert dazu existiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top