Beste Apps für Online-Casinos

Die Vorteile der mobilen Apps liegen vor allen Dingen in der flexiblen Erreichbarkeit und der Möglichkeit, überall dort zu spielen, wo eine Internetverbindung besteht. Die Zugriffe vom Smartphone auf das Handy haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen und überholen die Zugriffszahlen vom PC. Darauf hat auch der Gamingmarkt reagiert und neue Apps entwickelt. Um die besten geht es in diesem Beitrag.

Quelle: pexels.com

Was sind die beliebtesten Apps in Deutschland?

Karamba, Zet Casino oder Magic Red Casino gehören zu den beliebtesten Vertretern im deutschen Raum. Die Anbieter punkten mit einer guten Auszahlungsquote und Bonuszahlungen, wenn sich die Spieler dazu entschließen, einen Account zu eröffnen. Angebote wie auf Curacao Online Casino nehmen Bezug auf die unterschiedlichen Lizenzen. Positiv in den Bewertungen fallen das große Angebot an Slots und die technisch aufgeteilte Casino Software auf, die auch bei einem instabilen Internetempfang recht gut funktionieren soll. Anderenfalls stellen sich an die Apps für die Casinos identische Anforderungen, was die Sicherheit, und den Schutz der Daten anbelangt sowie die Möglichkeiten ein und Auszahlungen zu tätigen.

LeoVegas.com, DrückGlück oder twin können ebenfalls mit lukrativen Auszahlungen überzeugen und bieten eine unkomplizierte Möglichkeit, das eigene Konto zu erstellen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die bekannten Marken und Casinos ihr Spielangebot durch kostenlose Extras, wie diese App, bereichern wollen. Den Spielern geht es in erster Linie um ein ungestörtes Spielerlebnis und um eine unkomplizierte Möglichkeit, die Lieblingsgames auf dem eigenen Display zu zocken.

Worauf kommt es bei den Casino-Apps aus?

Es spielt eigentlich keine Rolle, ob es sich um ein Konto bei einer Casino App oder über eine Desktop Version der Webseite handelt. Die Spieler müssen volljährig und voll geschäftstüchtig sein. Schließlich handelt es sich um Glücksspiel und damit um ein nicht auszuschließendes Risiko in Verbindung mit einer Gefährdung der Spielsucht. In diesem Jahr tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, der einige gewichtige Veränderungen mit sich bringt, von denen Spielern profitieren können. Die Casinos hierzulande haben ab diesem Jahr die Chance, eine deutsche legal Lizenz zu erhalten, wenn Sie sich an die bundesweiten Restriktionen halten.

Die Spieler sehen dann auf den ersten Blick, wer mit der deutschen Lizenz ein störungsfreies und sicheres Spielangebot zusammenstellt. Dazu gehört ein Einzahlungslimit pro Monat und intelligente Schutzsoftware, die spielsuchtgefährdetes Verhalten möglichst frühzeitig aufdeckt und die Nutzer vor weiteren Schritten abhält. Zugleich gibt es vom Betreiber konkrete Hilfsangebote. Das Hauptaugenmerk liegt auf einem fairen und sicheren Spiel. Die bekannten Casinos bieten einfach nicht nur eine kostenlose App für das Smartphone. Die Casinos sind sich auch ihrer Verantwortung bewusst, wenn es darum geht, die Spieler vor schädigendem Verhalten zu schützen.

Im Prinzip sind die Casino Apps zum Downloads für das iPhone, das iPad und die Android Geräte von den mobilen Seiten zu unterscheiden. Letztere haben ein weniger übersichtliches Menü und nehmen höhere Ladezeiten in Anspruch. Die Apps laden vorher relativ große Datenmengen direkt in den Speicher des Smartphones und sollten selbst bei einer schlechten Internetverbindung funktionieren. Auf diese Weise gehen die Anbieter mit den Bedürfnissen der Nutzer mit und orientieren sich an den Geräten, mit denen die Spieler auf die Plattform zugreifen.

Bitte beachten: Glücksspiel kann süchtig machen. Teilnahme erst ab 18 Jahren. Weitere Infos unter: www.spielen-mit-verantwortung.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top