Diese Fakten über das Spielen von Roulette in einer Casino-App sollte man kennen

Quelle: Pixabay / PIRO4DPixabay-Lizenz

Roulette und Blackjack sind ohne Zweifel die beliebtesten und bekanntesten Casinospiele. Blackjack wir oft als Spiel bezeichnet, bei dem man Fähigkeiten braucht, wohingegen Roulette als pures Glücksspiel angesehen wird. Deshalb machen wir beim Roulette oft unüberlegte Entscheidungen, da wir glauben, dass wir das Ergebnis eh nicht beeinflussen können. Das ist nur bis zu einem gewissen Grad wahr. Es gibt nichts, was man tun kann, um das Ergebnis zu beeinflussen.

Beim Roulette gibt es allerdings viele Entscheidungen, die man treffen muss, bevor man seine Wette platziert, welche positive und negative Effekte auf den Erfolg haben können. Das gilt für Roulette auf Casino-Seiten und in Apps, aber auch im echten Casino. Im Folgenden schauen wir uns einige Fakten an, die man wissen sollte, bevor man Roulette in einer Casino-App spielt:

Softwareentwickler sind genauso wichtig wie die Casinos

Während das Vertrauen zum Casino enorm wichtig sind, sind die Entwickler, die die Spiele für die Casinos kreieren, vielleicht noch wichtiger. Entwickler wie Microgaming, NetEnt und IGT, welche Roulette online für die Mr Green Webseite und App bereitstellen, sind einige der vertrauensvollsten Namen im virtuellen Gaming. Evolution Gaming ist aktuell der führende Entwickler der Live Roulette Spiele.

Die Wahl des Roulettes ist entscheidend

Es gibt viele Varianten von Roulette, die man aber in zwei Hauptkategorien aufteilen kann – europäisch und amerikanisch. Man sollte immer das europäische Roulette dem amerikanischen vorziehen. Der Grund ist, dass das europäische Roulette bessere Chancen für den Spieler bietet. Die Auszahlungen sind gleich, doch das amerikanische Rad hat eine extra Doppel-Null. Das verschiebt die Chancen um ein paar Prozentpunkte zugunsten des Casinos, Ein virtuelles Spiel reflektiert die Wahrscheinlichkeit eines echten Spiels, weshalb man sich auch online immer für europäisches Roulette entscheiden sollte.

Lesen und Lernen kann helfen

Eine Casino App, vor allem die, bei denen man Spiele von Microgaming oder NetEnt findet, bieten viele zusätzliche Informationen zu den Spielen in der Regel-Sektion an. Man sollte diese Guides lesen, bevor man Wetten beim Roulette platziert. Das Spiel ist nicht kompliziert, doch kann manchmal komplex sein. Ein Verständnis der Chancen auf einem statistischen Level, sowie der bestimmten Regeln der jeweiligen Variante, kann einem dabei helfen, eine bessere Strategie zu entwickeln.

Logisches Denken ist entscheidend

Wir haben alle schonmal einen James Bond Film gesehen, bei dem die Gewinnzahl immer und immer wieder kam, doch man sollte wissen, dass jede Drehung beim Roulette unabhängig von der vorherigen ist. Nur weil die Kugel auf einem roten Feld gelandet ist, ist schwarz bei der nächsten Drehung nicht plötzlich wahrscheinlicher. Dieser Gedanke, dass das Ergebnis vom vorherigen beeinflusst wird, wird auch oft als Trugschluss des Wettenden bezeichnet. Wenn man das versteht, kann man seine Einsätze besser kontrollieren.

Multiplayer Roulette ist am Besten

Die beste Art, Online Casinospiele zu genießen wird nicht nur vom Geld beeinflusst. Wenn man eine gute Casino-App mit vielen der besten Entwickler verwendet, gibt es die Möglichkeit, mit anderen Spielern zusammenzuspielen. Das geht im Live-Casino oder in virtuellen Spielen mit Chatfunktion. Man kann sich nicht nur Tipps von anderen Spielern abholen, man hat sogar eine soziale Erfahrung. Und das ist wichtiger als das Gewinnen oder Verlieren.

Bitte beachten: Glücksspiel kann süchtig machen. Teilnahme erst ab 18 Jahren. Weitere Infos unter: www.spielen-mit-verantwortung.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top