Mindjet für Android – Hervorragendes Mindmapping/Brainstorming als kostenlose App

Beschreibung der kostenlosen App:
Ursprünglich unter einem anderen Namen bekannt geworden, nennt sich diese Android App nun Mindjet. Dabei hat sie sich aber in keiner Weise verschlechtert, sondern eher noch verbessert.

Brainstorming ist mittlerweile ein Begriff, den jeder schon einmal gehört hat. Vielleicht nutzen manche dieses Verfahren auch bereits, um schwierige Aufgaben zu planen.

Mindmapping ist für mich schon lange ein ausgezeichnetes Instrument, um Projekte zu planen. Gerade wenn diese sehr umfangreich sind, dann schwirrt alles unsortiert im Kopf herum und man hier in irgendeiner Weise, Ordnung schaffen. Am einfachsten geht das, wenn man jeden Gedanken einfach aufschreibt, bevor er wieder weg ist. Auf einem Zettel ist das natürlich das reinste Chaos und ein komplexes Projekt lässt sich damit kaum organisieren.

Nun kommen die Eigenschaften des Mindmapping ins Spiel. Hier stehen viele viele Aufgaben in kleinen Bläschen, die man frei auf dem Bildschirm bewegen und mit anderen Bläschen kombinieren kann. Irgendwann hat man alles so weit verschoben und kombiniert, das man eine perfekte Struktur hat, aus der man dann eine ToDo-Liste erstellen kann. Alles beginnt mit den Hauptaufgaben, denen sich ein ganzer Zweig Unteraufgaben angehängt haben. Diese haben wiederum Subaufgaben, die ebenfalls ein komplexer Zweig sein können. All diese Knoten mit den vielen Zweigen kann man auf- und zuklappen, sodass man letztlich eine unglaublich detaillierte Aufgabenliste erhält, bei der kein noch so kleines Teil des Projekts mehr fehlt.

Mit der App Mindjet für Android bekommt man noch diverse zusätzlich Funktionen an die Hand, mit denen man zum Beispiel einzelnen Aufgaben oder Knoten Notizen, Symbole oder Bilder hinzufügen kann. Hier ist die Arbeitsweise aber sehr unterschiedlich. Dem einen hilft die visuelle Strukturierung, den anderen stört sie eher. Da muss jeder seinen eigenen Weg finden. Ich persönliche nutze keine Bilder, sondern weise jeder Aufgabe eine Farbe zu, die dann vom kompletten Zweig übernommen wird. So seh ich alleine an den Farben schon, welchen Aufgabenteil ich gerade betrachte oder bearbeite.

Eine sehr komplexe Map ist natürlich auch sehr groß. In der Vollansicht sieht das toll aus, ist aber kaum lesbar. Daher kannst du problemlos in jeden Bereich deiner Map zoomen. Damit die umfangreichen Maps nicht verloren gehen, werden sie automatisch gesichert und zusätzlich kannst du sie mit der App für DropBox auch in deinen DropBox Account speichern. Damit ist sie auch auf mehreren Geräten immer verfügbar.


(10.265) – ∅: 4,4
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
uneingeschränkter Internetzugriff
Speicher
Inhalt des USB-Speichers und der SD-Karte ändern/löschenAlle anzeigenAusblenden
Hardware-Steuerelemente
Vibrationsalarm steuern
Netzkommunikation
WLAN-Status anzeigen, Netzwerkstatus anzeigen

[Download via Play Store]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.