Nike Training Club – Die beste App um seine guten Vorsätze im neuen Jahr umzusetzen

Beschreibung der kostenlosen App:
Der Name Nike ist aus dem Sport gar nicht wegzudenken. Als erstes kommen einem sicher Laufschuhe in den Sinn. Aber auch unter den App Entwicklern macht sich Nike mittlerweile einen Namen, wie die Android App zeigt.

Weihnachten ist vorbei, Silvester überstanden und nun kommt die Zeit, in der man seine guten Vorsätze umsetzen und einhalten muss. Bei den meisten steht sicher ein gesünderes Leben und mehr Bewegung im Vordergrund. Hat man sich eine Diät vorgenommen, dann dürfte diese ohne entsprechende Bewegung kaum Aussicht auf Erfolg haben. Zumindest nicht, wenn man auch langfristig das neue Gewicht halten möchte.

Komplette Workouts für 30 bis 45 Minuten

Die meisten Workouts für den ganzen Körper liegen in der oben genannten Zeitspanne. Es gibt aber auch spezielle Workouts, die gezielt verschiedene Bereiche und Muskelgruppen ansprechen. Diese liegen bei ca. 15 Minuten. Das sind Zeiträume, die jeder am Tag freischaufeln kann, wenn er es denn wirklich will.

Ausführliche, bebilderte Anleitungen

Damit auch Einsteiger gut in den Sport finden, sind alle Lektionen sehr ausführlich beschrieben und mit Fotos versehen. Aus diesem Grund werden auch beim ersten Start der App rund 285 MB an Daten nachgeladen. Diese Menge fiel auf meinem Galaxy S3 an. Bei Geräten mit anderer Auflösung kann es durchaus mehr oder weniger sein.

Profis zeigen dir, wie es geht

Mehr als 100 verschiedene Übungen sind in der Android App enthalten und werden teilweise von bekannten Größen aus der Sportszene vorgeführt. Hier sieht man natürlich Muskelpakete, die man bei sich selber meist vergeblich sucht. Aber vielleicht ist es ein ganz guter Anreiz, zu wissen, wie man mit der richtigen Disziplin aussehen kann.

Bonussystem für deine Motivation

Je mehr du trainierst, desto mehr Belohnungen bekommst du auch. Die erste gibt es schon nach einer Stunde Sport, die man nach 2 – 3 Tagen erreicht haben sollte.

Leider ist die App nur in Englisch verfügbar. Das sollte jetzt aber niemanden Abschrecken. Mit ein wenig Schulenglisch bekommt man kaum Probleme. Zudem gibt es auch Online Übersetzer wie Leo, mit denen das eine oder andere Wort schnell übersetzt ist.

Ein wichtiger Punkt ist noch die erforderliche, kostenlose Registrierung. Wer die App vollständig nutzen möchte, kommt nicht um diese kleine Notwendigkeit herum. Entweder erstellt man sich hier ein Konto bei Nike oder nutzt einen vorhandenen Facebook Account.


(1.131) – ∅: 4,3
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Netzkommunikation
Voller Netzwerkzugriff
Speicher
Inhalt Ihres USB Speichers ändern oder löschen Inhalt Ihrer SD-Karte ändern oder löschen
System-Tools
Ruhezustand des Tablets deaktivieren Ruhezustand des Telefons deaktivierenAlle anzeigenAusblenden
Hardware-Steuerelemente
Vibrationsalarm steuern
Netzkommunikation
Netzwerkverbindungen anzeigen, WLAN-Verbindungen anzeigen
Standard
Zugriff auf geschützten Speicher testen

[Download via Play Store]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top