Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Daten sammeln sich nicht nur auf dem Rechner, sondern auch auf einem Smartphone oder Tablet. Ein Verlust kann sehr unangenehme Konsequenzen nach sich ziehen. Die meisten benötigen daher ein Datenrettungstool, das nicht nur am Rechner funktioniert, sondern auch auf mobilen Endgeräten.

Ein Backup ist keine Garantie für einen Datenverlust. Es bietet lediglich die Möglichkeit, verlorene Daten wieder auf den Rechner zu kopieren. Aber was ist, wenn die Daten vor dem nächsten Backup verschwunden sind? Hier ist die beste Backuptechnik machtlos. Jeder sollte sich wenigstens grob mit dem Thema Datenrettung beschäftigt haben, um im Bedarfsfall zu wissen, was zu tun ist. Dieser Artikel zeigt die Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard Pro und der ebenfalls verfügbaren kostenlose Version.

EaseUS ist einer der führenden Software-Hersteller für Datensicherung- und Recovery. Die verschiedenen Tools ermöglichen eine Datenrettung auf allen gängigen Geräten und Speichermedien. Dazu gehören sowohl PC und Mac als auch Smartphones und Tablets mit den beiden führenden Betriebssystemen Android und iOS. Letztere müssen lediglich an den Rechner angeschlossen werden und die Software erledigt den Rest. Tools für das Backup und die Verwaltung der Datenträger und deren Partitionen runden das Angebot ab.

EaseUS Data Recovery Wizard

Im ersten Schritt wird der EaseUS Data Recovery Wizard heruntergeladen. Wer nur gelegentlich und vor allem kleine Daten wiederherstellen will kann trotz der 2GB Einschränkung durchaus mit der Datenrettung-Freeware klarkommen. Wer dabei jedoch an eine Grenze gelangt, muss zur kostenpflichtigen Pro Version greifen. Als gewerblicher Anwender wird man vermutlich häufiger mit einem Datenverlust konfrontiert und der mögliche Schaden ist dabei auch weitaus größer, sodass sich die Pro Version schnell amortisieren dürfte.

Technische Spezifikationen des EaseUS Data Recovery Wizard?

  • Wiederherstellbare Dateitypen
    MS Office, OpenOffice, PDF, Fotos, Grafikdateien, Musik, Videos, Archive und viele mehr.
  • Unterstützte Speichermedien/Geräte
    PC/Notebook, MacBook/iMac, HDD, SSD, Raid, Memory Card, USB Drive, SD Card, Digital Camera, iPod/MP3/MP4, PlayerVideo, CF/XD/MMC card, Camcorder und andere Speichergeräte
  • Unterstützte Betriebssysteme
    Windows 10/8.1/8/7/Vista/XP, Windows Server 2016, Windows Server 2012, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Mac OS X 10.6 – macOS 10.13, iOS, Android
  • Unterstützte Dateisysteme
    APFS, HFS+, HFS X, FAT (FAT12,FAT16,FAT32), exFAT, ext2/ext3, ReFS, NTFS, NTFS5

So werden gelöschte Dateien unter Windows wiederhergestellt

Ich habe schon sehr oft unter Windows und auch am Mac Dateien aus dem Papierkorb fischen müssen. Ebenso oft leere ich diesen aber auch, um den Speicherplatz wieder freizugeben. Danach braucht man zusätzliche Software, um gelöschte Dateien wiederherzustellen.

Mit dem EaseUS Data Recovery Wizard sieht eine solche Rettung folgendermaßen aus:

  1. Software starten und Laufwerk auswählen
    Im ersten Schritt werden nach dem Start des EaseUS Wizards die vorhandenen Laufwerke angezeigt. Soll eine SD Karte oder ein anderes externes Medium wiederhergestellt werden, muss dieses natürlich angeschlossen sein.
  2. Schnellscan und Tiefenscan
    Nach dem Starten des Scanvorgangs wird zunächst ein Schnellscan ausgeführt, der die ersten gelöschten Dateien zum Vorschein bringt. Im Anschluss startet automatisch der Tiefenscan, weitere Objekte listet, die wiederhergestellt werden können. Auf einem kleinen Testlaufwerk mit 109MB und 816 Dateien hat dieser 52 Sekunden gedauert. Große Laufwerke mit vielen Daten können also recht lange dauern.

  3. Wiederherstellen gelöschter Daten
    Aus der Ergebnisliste lassen sich nun die gewünschten Dateien auswählen und wiederherstellen. Aus dem Umstand, dass Dateien beim Löschen nicht wirklich gelöscht werden, sondern nur der belegte Speicherplatz zum Überschreiben freigegeben wurde, ergibt sich folgender Tipp. Die geretteten Dateien sollten auf einem anderen Laufwerk wiederhergestellt werden, damit durch die Wiederherstellung keine Datei überschrieben wird, die man vielleicht später noch retten möchte.

Neu in der Version 12.8

Wie jede Software wird auch der EaseUS Data Recovery Wizard stetig weiterentwickelt und verbessert. Die aktuelle Version hat gleich in mehreren Bereich ein Update erfahren.

  • Verbesserte Wiederherstellung von Original Dateinamen und Ordnerstruktur.
  • Optimierte Suchfunktion und mehr Filteroptionen zur präzisen Wiederherstellung.
  • Dateien schneller finden mit neuer Scantechnologie.
  • Verbesserte Vorschauunterstützung für mehr Dateitypen.

Fazit:
Ein Datenverlust ist sehr ärgerlich und kann unter Umständen sogar viel Geld kosten. Mit einem entsprechenden Tool wie den EaseUS Data Recovery Wizard besteht immerhin die Chance, seine Arbeit zu retten.

Foto: LoboStudioHamburg / pixabay.de

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar