Wie der Ausbau des Highspeed-Internets unsere Welt verändern wird

Die digitale Transformation ist voll im Gange und wirkt sich auf sämtliche Bereiche unseres Lebens aus. Selbst die Menschen, die im Grunde nicht viel vom technologischen Fortschritt halten, können sich vor der Digitalisierung kaum verschließen. Wer das tut, kann in unserer heutigen Welt nämlich kaum noch zurechtkommen. Das muss einfach gesagt werden. Zumal die Digitalisierung noch lange nicht am Höhepunkt angelangt ist.

Quelle: Pixabay / ADMCPixabay-Lizenz

Es ist durchaus davon auszugehen, dass unsere Technologie in den kommenden Jahren noch um einiges ausgereifter sein wird. Ein Grund dafür ist der Ausbau des Highspeed-Internets beziehungsweise die weltweite Nutzung von 5G-Netzen. 5G ermöglicht es Daten bis zu hundertmal schneller als 4G zu übermitteln. Das ist selbsterklärend ein gewaltiger Unterschied und eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Doch inwiefern wird das Highspeed-Internet unsere Welt beeinflussen? Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. Bei einigen Zukunftsvisionen ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass sie schon bald eintreffen werden

Veränderung der Gaming-Industrie

Lange Zeit waren PC und Konsole die erste Wahl beim Gaming. Seit dem Aufkommen des Smartphones ist das jedoch nicht mehr der Fall. Anfangs konnte sich Mobile Gaming nicht gegen seine Konkurrenz behaupten. Inzwischen erobert es jedoch mehr und mehr Marktanteile. Der Ausbau des Highspeed-Internets wird weiter zu dieser Entwicklung beitragen. Schließlich eröffnet es vor allem bei Onlinegames eine Menge Möglichkeiten. Bereits jetzt sind Titel wie PUBG ausgesprochen populär. Das ist allerdings erst der Anfang und wir sollten uns schon mal darauf einstellen, dass mobile Apps die Gaming-Industrie für immer verändern werden. Gamer können also gespannt sein und sollten sich stets über aktuelle Mobile News informieren. Es könnte nämlich schon bald passieren, dass bahnbrechende Titel die Welt des Gamings erschüttern.

Veränderung der Medizin

Auf den ersten Blick scheint es kaum ersichtlich, wieso Highspeed-Internet einen Nutzen für die Medizin haben sollte. Bisweilen ist das schließlich kaum der Fall. Allerdings wird sich auch die Medizin im Zuge der Digitalisierung verändern. Vor allem Operationen aus der Distanz sollten diesbezüglich genannt werden. Vereinzelt gab es tatsächlich schon Operationen aus der Ferne. In Zukunft werden sie aufgrund des Ärztemangels vieler Regionen womöglich schon bald gang und gäbe sein. In solchen Fällen würden die Operationen ferngesteuert erfolgen. Neue Technologien wie Augmented Reality und Robotik bieten diesbezüglich eine Menge Spielraum. Allerdings sollte selbsterklärend eine gute Internetverbindung vorliegen, da bei chirurgischen Eingriffen eine millimetergenaue Präzision erforderlich ist. Das Internet darf daher auf keinen Fall stocken oder anderweitig Probleme verursachen. Ansonsten könnte das zum Tod eines Patienten führen.

Veränderung des Verkehrs

Weltweit gehören Verkehrsunfälle zu den häufigsten Todesursachen. Gerade jüngere Menschen sind häufig betroffen. Der Ausbau des Highspeed-Internets ist diesbezüglich eine große Chance. Autonome Fahrzeuge sind bereits in Entwicklung und werden wahrscheinlich schon bald unsere Straßen erobern. Dabei ist davon auszugehen, dass die Fahrzeuge früher oder später alle miteinander vernetzt sein werden. Durch den weltweiten Ausbau von 5G ist das durchaus möglich. Sobald das der Fall ist, wären die selbstfahrenden Autos in der Lage, miteinander zu kommunizieren und so bevorstehende Unfälle zu vermeiden. Generell ist das Potential von 5G im Verkehr enorm. Es wird aber wahrscheinlich erst dann eine Rolle spielen, sobald autonome Autos sich bereits etabliert habe

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar