StarMoney – Mobiles Banking für Android heute zum Sonderpreis

Beschreibung der kostenlosen App:
Heute gibt es noch eine sehr gute Banking-App für Android zum reduzierten Preis. Hier lässt sich so ziemlich alles erledigen, was ansonsten einen PC oder Mac erfordert hat. Auch für SEPA ist die App bereits gerüstet.

Ich kann mir schon gar kein Handy mehr ohne Banking-App vorstellen. Auch wenn immer wieder über die Risiken gesprochen wird, ist es für mich ein enormer Komfort, auf den ich nicht mehr verzichten möchte.

Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge und Auswertungen auf dem Android Phone

Es gibt kaum etwas, das sich nicht mehr im Banking auf dem Android Phone oder Tablet erledigen lässt. Schnell ist eine Überweisung oder Lastschrift ausgeführt. Zwar sind diese etwas komplizierter geworden, seitdem viele Banken auf optisches TAN Verfahren umgestellt haben, aber das ist auf einem Rechner auch nicht anders.

Will ich eine Überweisung ausführen, dann geben ich alle erforderlichen Daten in die App ein und nutze dann meinen TAN-Generator, den ich an das Display meines Galaxy S3 halte. Nach wenigen Sekunden erhalte ich meine TAN und kann den Auftrag absehen.

Unterstützung der meisten Kreditinstitute

Da fast alle Banken unterstützt werden, ist es einfacher, diejenigen aufzuzählen, die nicht unterstützt werden. Dazu zählen unter anderem Commerzbank, norisbank, TARGOBANK, BMW Bank, Volkswagen Bank, Santander Bank und Bank of Scotland. Um ganz sicher zu gehen, sollte man sich vorher unter der Adresse www.starmoney.de/?starmoney-android informieren.

Verwaltet werden können dann nicht nur normale Girokonten, sondern auch Festgeld, Tagesgeld, Sparkonten, LBS-Bausparkonten, Depots, Darlehen, Kreditkarten der Sparkassen und vieles mehr.

Hohe Sicherheit im Online-Banking

Eine 100%ige Sicherheit wird es vermutlich nie und nirgends geben. Aber durch die Verschlüsselung bei der Kommunikation, Autolock und die Sicherung durch ein Passwort minimiert man die Risiken enorm. Zusätzlich versehe ich mein Android Phone noch mit einem zusätzlichen Passwort, das bei jedem Einschalten eingegeben werden muss. Sollte ich es wirklich einmal verlieren, dann wird es dem „Finder“ sehr schwer gemacht, überhaupt an meine Apps und den Homescreen zu kommen.


Von 3,99 auf 0,89 EUR reduziert
(844) – ∅: 4,2
Folgende Berechtigungen fordert die Android App:
Hardware-Steuerelemente
Bilder und Videos aufnehmen
Netzkommunikation
Voller Netzwerkzugriff
Speicher
Inhalt Ihres USB Speichers ändern oder löschen Inhalt Ihrer SD-Karte ändern oder löschenAlle anzeigenAusblenden
Hardware-Steuerelemente
Lichtanzeige steuern
Standard
Zugriff auf geschützten Speicher testen

[Download via Play Store]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top