dr.fone – Wiederherstellung&Übertragung&Backup

Schnell wird ein Bild, Video, Kontakt oder eine Nachricht auf dem Smartphone versehentlich gelöscht. Für den PC gibt es reichlich Wiederherstellungstools. Für Android sieht es da schön dürftiger aus. Aber auch mobil lassen sich verlorene Daten wiederherstellen.

Wiederherstellung mit und ohne Root

Vorweg muss eines gleich klar sein. Den vollen Funktionsumfang der App kann man nur nutzen, wenn das zugrundeliegende Gerät gerootet ist. Aber auch hier wird nicht jedes Gerät unterstützt, sodass in manchen Fällen auf die PC Version zur Datenrettung zurückgegriffen werden muss. Piktogramme und Cachedaten lassen sich allerdings auch ohne Root wiederherstellen.

Die Wiederherstellung auf einem gerooteten Gerät kann sowohl im internen Speicher als auch von SD Karten erfolgen.

Scannen und wiederherstellen

Sobald der Scanvorgang gestartet wurde, werden die verlorenen Daten angezeigt. Das können Bilder sein, die als Vorschau angezeigt werden oder auch gelöschte Nachrichten aus der Standard-Nachrichten App. Auf diese Weise kann zum Beispiel die Nummer der neuen Bekanntschaft vom Wochenende wiederhergestellt werden. Aber auch jede andere Nachricht, die wichtige Daten enthält, kann so aus dem Datengrab geholt werden. Da ein Smartphone oder Tablet sein Dateisystem wie auf einem PC verwaltet, ist es auch hier wichtig, so schnell wie möglich einen Scan auszuführen, bevor der Speicherplatz mit neuen Daten überschrieben wurde.

Unterstützung am PC und Mac

Da nicht alle Geräte unterstützt werden, muss in manchen Fällen auf die Desktop Version zurückgegriffen werden. Diese ist allerdings nicht gerade günstig und es muss sich schon um wichtige Daten handelt, damit sich die Investition lohnt.

Root vs. Non Root

Grundsätzlich lässt sich die App sowohl auf gerooteten als auch nicht gerooteten Geräten nutzen. Die Möglichkeiten ohne Root sind allerdings sehr eingeschränkt und ein Zugriff auf das Dateisystem ist kaum möglich. Lediglich Daten aus dem Cache lassen sich hier wiederherstellen.

Ein weiteres nützliches Feature der Desktop Version ist die Möglichkeit, seine Bilder, Videos, Kontakte, Nachrichten, Apps und mehr vom Android Gerät auf den PC oder Mac zu übertragen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar